Erfahrungsberichte lesen

wie lange noch,

Seit fast 7 Jahren lebe ich mit einer Drogenabhängigen Frau. (Ich selbst hatte nie Drogen konsumiert und mache es auch heute noch nicht) Zu Anfang habe ich gar nicht kapiert was mit ihr los ist. Dann habe ich es begriffen. Wir haben viele, viele Entzüge gemacht.

ex-student,

Das Zeug ist nicht ganz ohne Gefahren, aber Gefahren hast Du überall... Joints & Co. sind auch nicht ganz ungefährlich, mich machen sie völlig kaputt. Die Benzos, richtig angewandt - d.h.

Obertoll

Du laberst hier so, als wärst du der allercoolste Kiffer. Sowas ist doch nicht auszuhalten, diese Leute die sich für das obercoolste halten. Komm mal aufn Teppich und begreif erst mal, das kiffen fast schon keine Droge mehr ist.

Styx,

Ich finde es ganz schön crass, wie das Zeug den Körper aussaugt, innerhalb von 3 Tagen sah ich aus wie der Tod, das hab ich noch nicht mal mit einer Woche Grippe hinbekommen.

An die Mutter,

Ich habe äußerst betroffen Deine (ich sage einfach mal "Du", ich finde das ist persönlicher ;-)) Artikel hier gelesen und muß als ehemaliger Konsument sagen: ich kann Dich nur zu gut verstehen! Hilfe wird Deine Tochter nur durch ihre eigene Einsicht über ihr Verhalten erfahren.

leben

uff ... ich war länger nicht mehr auf der seite. bin hier früher voll oft rumgeschweift... hab ordentlich konsumiert. versagen in der schule, probleme mit dem körper die mich wirklich genervt haben ( ja so dumm es klingen mag ) viele freunde die ich verloren habe ..

Rolling Stones

ich wollte nur mal eine warnung aussprechen. ich habe mal eine Rolling Stones geschluckt (ist eine zunge drauf) die sind sau gefährlich PS last die finger davon es gibt besseres MFG Stussy

8 oder 9

naja was soll man da sagen.... war in den letzten monaten in london, kam dort erstes mal in kontakt mit sweets....kann nur sagen fein, sehr sehr fein.....aber bei mir zu hause pfeifen sich die leute vielleicht 2 oder 3 von den dingern rein,...

Seiten