Mein erster Pilztrip ( Magische Trüffel)

Hallo, erstmal ein wenig zu meiner Person. Ich bin 18 Jahre alt und mache mein Abitur an einem Berufsbildendem Gymnasium. Mit 14 habe ich das erste mal gekifft und mit 17 habe ich das erste mal MDMA und Speed probiert. Bis zum heutigen Tag habe ich 6x MDMA und 1x Speed genommen. Ich kiffe mal mehr mal weniger, durchschnittlich 1x die Woche. Alkohol kann ich überhaupt nicht ab (ich verstehe nicht wie Leute daran Spaß haben können) deswegen trinke ich auch kaum Alkohol. Jetzt zu meinem Pilztrip.      Es war der 26 März 2015 als ich mit 5 Freunden nach Amsterdam gefahren bin, kaum sind wir dort angekommen sind wir in unser Appartement gegangen und haben unsere Sachen ausgepackt. Als dieses erledigt war sind wir mit dem Bus in die Stadt gefahren und natürlich sofort in den ersten Coffeshop den wir gesehen haben. Jeder hat sich mit ca 3g Gras eingedeckt und schon wurden die ersten Tüten aufgerollt, jedoch war ich der einzige der zuerst nicht rauchen wollte, weil ich ja vorhatte die Pilze noch am selben Abend zu essen. Während alle anderen schon am dampfen waren bin ich noch nüchtern durch die Gegend gelaufen. Wir haben geschlagene 2 Stunden einen Smartshop gesucht (so heissen die Läden in denen man die Trüffel und etliche andere Sachen die sich um das Thema Gras handeln kaufen kann).     Irgendwann irgendwo in der Nähe des Rotlichtviertels kam die Erlösung, ein dickes beleuchtetes Schild mit einem Pfeil nach rechts und der Aufschrift "Magic Mushrooms". Sofort sind wir in die Seitengasse eingebogen und da war er endlich, der Smartshop. Kaum in den Smartshop rein habe ich den ca 50 Jahre alten und schwarzen Verkäufer ( der typ sah ziemlich abgeranz aus) nach Trüffeln gefragt und wollte sofort die stärkste Sorte haben. Er gab gib mir eine kleine bunte Plastikbox mit der Aufschrift " High Hawaiians 22g". 30 Euro sollte der Spaß kosten, eigentlich viel zu überteuert. Man hätte bstimmt noch handeln können, vorallem weil ich und meine Kumpels auch noch eine dicke fette Bong für 60 Euro gekauft haben. Ich aber habe mich viel zu sehr gefreut dass wir endlich diesen Laden gefunden haben und meine Kumpels waren alle viel zu dicht als das einer auf die Idee gekommen wäre dass man handeln könnte. Naja wir haben bezahlt und der Verkäufer sagte noch zu mir " take half first", anschliessend packte er die Bong in eine viel zu kleine Plastiktüte sodass das Rohr noch ein gutes Stück rausguckte. Wir sind noch zum Mc's und danach ab nach Hause.   Man war ich froh als wir endlich zu Hause waren. Ich habe schon Monate auf diesen Trip gewartet und mich gefreut. In dem Wohnzimmer des Appartements gab es 2 Sofas, das eine stand genau gegenüber von dem Fernseher und das andere links daneben um 90 Grad gedreht. Ich setze mich sofort auf das Sofa gegenüber dem Fernseher und machte die Packung mit den Trüffeln auf, das war ein richtiger Kampf weil die echt abgefuckt behindert verpackt waren. Ich hatte den ganzen Tag über schon Sodbrennen und als die Trüffel so vor mir liegen hatte ich auch schon etwas bammel , weil das ja so krass sein soll. Schließlich habe ich ca 15g von den Trüffeln gegessen. Die haben etwas wallnussig und modrig geschmeckt, war aber völlig im Rahmen. Ich hatte den ganzen Tag nichts gegessen und meinte schon nach 10 Minuten etwas zu spüren, es war ein ganz leichtes schwammiges Gefühl kann man nicht beschreiben. Ich habe mir dann Beats aufgesetzt und bestimmt 20 Minuten lang Musik gehört, bis ich grundlos angefangen habe zu lachen. Es war kein starker Lachflash, aber doch schon etwas komisch. Ich stand auf und wollte unbedingt die Gardine zuziehen, weil alles mir so unglaublich hell vorkam. Gesagt getan. Ich saß wieder auf dem Sofa mit so einer fetten Wollmütze die einem Kumpel gehört wie sie die Russen tragen, weil mir irgendwie kalt war.     Ich habe definitiv schon etwas von den Pilzen gemerkt. Der Sound war irgendwie anders und alles hat sich komisch und ganz abgehoben angefühlt. Trotzdem kam mir irgendwie die Idee dass ich noch welche essen muss die 15g waren zu wenig. Zum Glück hat mich einer meiner Freunde davon abgehalten, er hatte schon Erfahrungen mit Pilzen und meinte ich soll noch etwas warten. Nach ca 10 weiteren Minuten beschlossen wir alle auf den Balkon zu gehen und einen Dübel zu rauchen. Meine Freunde haben während ich auf dem Sofa saß und Musik hörte eine richtige Rakete gedreht. Ich hab das gar nicht bemommen (komisch). Als wir draussen auf dem Balkon waren hab ich mich irgendwie gefühlt als ob ich leicht angetrunken wäre, nur noch bisschen abgefahrener. Die Tüte wurde angehauen und alle haben geraucht, als ich dran war und rauchen wollte meinte einer meiner Kumpels " Du rauchst nicht das ist nicht gut" (Er meinte es ersnt das sollte kein Spass sein). Ich dachte mir nur "was??" ich konnte das nicht fassen was er gesagt hatte. Ich war aus tiefster Seele niedergeschlagen und enttäuscht dass er mir verbieten wollte zu rauchen. Genau ER mit dem ich das erste mal gekifft habe, mit dem ich hunterte von Malen gekifft habe wollte mir den Dübel nicht geben. Nach 5 Minuten Disskusion in denen ich nicht mehr klar gekommen bin, weil ich nicht glauben konnte dass er das wirklich ernst meint hatte ich die Tüte im Mund und rauchte. Ich spürte den Rauch gar nicht in meiner Lunge das hatte ich noch nie. Nach 3 Zügen gab ich die Tüte weiter und ging wieder rein. Es war ca 1 Stunde oder bisschen mehr vergangen und ich entscheid mich in eins der 3 Schlafzimmer zu gehen.     Jetzt ging es richtig los. Das Zimmer hatte die abgefuckteste Tapete die man sich vorstellen kann. Die Tapete bestand aus weißen schwarzen und roten Streifen die von oben nach unten gingen und ca 3cm breit waren. Das heisst es kam ein weißer Streifen, dann ein roter, dann ein,schwarzer usw. Ich setze mich auf das Bett und die Streifen fingen an die Plätze zu tauschen immer wieder tauschten die Streifen die Plätze miteinander als ob sie tanzen. Und alles was ich anguckte morphte wellenartig rum. In dem Zimmer stand ein PC- Monitor mit einem roten Licht und dieser Monitor kam mir vor als ob er lebendig wäre, als ob er eine eigene Persönlichkeit hatte. Nachdem ich geschätze 20 Minuten der Tapete zuschaute überkam mich ein wenig die Angst, ich hatte das Gefühl dass alles um mich herum lebt und sich bewegt. Ich sah alles irgendwie manchmal heller und manchmal dunkler als ob wer die Beleuchtungsstärke verändert und hatte das Gefühl dass die ganze Zeit irgendwelche Schatten um mich herumtazen. Das Kabel von dem Computer kam mir vor wie ein Wurm (ich wusste natürlich dass es nur ein Kabel ist) der sich die ganze Zeit auf dem Boden schlängelt. Ich ging in das Wohnzimmer und erwartet meine Freunde da sitzen, doch da war keiner. Sie waren immer noch auf dem Balkon und rauchten noch die selbe Tüte. Ich dachte dass ich geschätze 30 Minuten in dem Schlafzimmer war doch es waren wohl nur ca 5 Minuten. Ich wusste nicht was ich machen soll. Auf den Balkon gehen und meine Freunde ansprechen schien keine Option zu sein, ich weiss auch nicht warum. Ich entscheid mich wieder in das selbe Schlafzimmer zu gehen. Ich hatte ein wenig Angst, doch ich war mir zu 100% bewusst dass ich nur auf Pilzen bin und dass das alles nicht echt sei. Ich setze mich auf das Bett im Schlafzimmer und betrachtete weiter die Tapete mit den Streifen die die Plätze wechselten. Alles morphte immer stärker und wellenartiger. Es kam mir vor als ob der ganze Raum über mir zusammenbrechen würde, weil alles so krank gemorpht hat. Dann wurde alles schwarz für 1 Sekunde, oder ich habe nur die Augen zugemacht ich weiss es nicht mehr.     Ich stürmte aus dem Raum in das Wohnzimmer und setze mich auf das Sofa. Meine Freunde kamen von dem Balkon und setzen sich auch hin. Ich erwartet dass mich alle fragen wie es mir geht und ob alles klar sei, doch keiner interessierte sich für mich (heul). Ich entschied mich wieder Musik zu hören. Ich setze die Beats auf und machte mir irgendeine Musik an. Ich war nicht mehr in der Lage mir das rauszusuchen was ich hören wollte, ich wusste selber nichteinmal was ich hören wollte. Nachdem ich mir die Beats aufgesetzt hatte setze ich mir wieder die Wollmütze auf und schloss die Augen. Ich sah die ganze Zeit Farben und Muster vor dem inneren Auge, wie ein Mandala dass sich die ganze Zeit dreht und mit den Farben spielt. Die Musik hörte ich sehr intensiv als ob sie mitten aus meinem Hirn kommt. Ich saß da also und wackelte die ganze Zeit mit dem Kumpf zum Beat rum und fuchtelte mit den Armen rum, als ob ich irgendein Ritual ausführen will. Nach ca einem Lied oder zwei merkte ich dass alles anstrengend wurde die Musik war seeeeeeeeehr intensiv und ich spürte langsam dass die Realität verschwindet. Ich spürte dass alles unrealer wurde und irgendeine Kraft mich aus der Welt raussaugt. Hätte ich nicht gewusst dass ich auf Pilzen bin hätte ich gedacht dass ich sterbe, oder gerade meinen Verstand verliere. Ich habe mir schon einiges zu Pilzen und LSD durchgelesen und wusste dass ich nicht dagegen ankämpfen darf, ich wusste dass ich mich einfach treiben lassen muss. Ich setze mich entspannt hin und lies einfach los. Ich genoss diesen Zustand absoluter Losgelöstheit. Ich hatte immer noch die Beats auf und die Musik pumpte immer noch mit voller Intensität. Ich beschloss die Kopfhöhrer abzusetzen. Also setze ich zunächst die Mütze, dann die Kopfhörer ab und schaute erst einmal in die Runde.     Ich kann mich gar nicht richtig erinnern was da los war. Ich sprach einen meiner Freunde an und wollte dass er mir eine einfache Mathe Aufgabe stellt. Nach langem und schweren nachdenken habe ich es doch geschafft diese zu lösen. Nüchtern hätte ich wahrscheinlich 2 Sekunden gebraucht aber auf Pilzen war das ein richtiges Labyrinth. Ich schaffte es sogar die Zeit mehr oder weniger genau zu schätzen. Ich war überrascht. Als ich bemerkte, dass ich gar keine Mütze mehr auf hatte fühlte ich mich als ob mir wer meinen wärmenden und schützenden Mantel weggenommen hat. Irgendetwas sehr wichtiges fehlte mir. Ich beschloss die Mütze wieder aufzusetzen, obwohl ich wie der letzte Mensch geschwitzt habe. Jetzt erst fiel mir die Tapete im Wohnzimmer auf, das waren ganz viele Karo Muster in Blau-weiß. Auch die Karo Muster wabberten die ganze Zeit rum und es schien mir als ob sie tanzen würden. Die verschiedenen Farben der Karo Muster tauschten die Plätze und die Muster an sich drehten sich um ihre eigene Achse und pulsierten. Ich genoss das Schauspiel. Ich kann mich gar nicht genau erinnern was ich die darauffolgende Stunde gemacht habe es war wahrscheinlich eine Abwechslung aus Musik hören und mit den Armen rumfuchteln. Irgendwann entschieden sich 3 meiner Freunde einkaufen zu gehen, sie wollten Wasser und etwas zu Essen holen.     Einer fragte mich "kannst du uns 5 Euro für den Einkauf geben". Ich war total verblüfft. Die Tapete tanzt rum, alle Farben bewegen sich und machen irgendwelche Muster ich sitze auf dem Sofa, der Wahnsinn ist mir ins Gesicht geschrieben und er fragt mich tatsäclich ob ich ihm 5 Euro geben kann? Ich versuchte nachzudenken " 5 Euro was ist das ? wo kriege ich das her? wozu benutze ich dieses Euro?" Schließlich nahm ich mein Portmonaie welches auf dem Tisch lag und schaffte es diese verfickten 5 Euro rauszuholen. Das war ein richtiger Auftrag, als ob ich soeben die mathematischen Berechnungen für die Mondlandung durchgeführt habe. Ich war stolz auf mich. Nachdem 3 meiner Freunde einkaufen waren saßen wir auch nur noch zu 3 auf dem Sofa. Ich war noch voll in meinem Film während die anderen beiden schon am wegpennen von dem Ott waren. Ich habe komische Gedanken bekommen. Ich habe mich komplett am falschen Ort gefühlt, als ob ich hier nicht hin gehöre.  Diese " Wohnung" kam mir ganz komisch und unnatürlich vor. Ich hatte ein sehr tiefes Gefühl als ob ich von meinen Wurzeln weggekommen bin. Ich wollte unbedingt dass wieder Sommer ist, ich wollte dass alles grün ist, ich wollte einfach nur in den Wald zwischen Bäume, weil Bäume krass sind. Irgendwann fiel mir auf dass der Fernseher schon stundenlang läuft, wir haben uns irgendwelche englischen Cartoons angeguckt und ich war die ganze Zeit mega genervt von dem Fernseher. Habe es aber selber gar nicht gemerkt (dass der Fernseher mich nervt). Ich schaute mir den Cartoon an und dachte mir " Was ist das denn bitte für ne behinderte abgefuckte Scheisse. Wie kann ein Lebewesen sich so etwas dermaßen verrücktes und behindertes ausdenken". Es kam mir vor dass der Inhalt des Cartoons ( ich glaube er hiess American Dad) die tiefsten Ecken des menschlichen Verstandes wiederspiegelt, irgendetwas ganz absurdes.     Meine Freunde waren 2h einkaufen in dieser Zeit schaute ich Fernsehen oder lief durch die Wohnung rum und kam nicht mehr klar. Was man halt auf Pilzen so macht. Dieser Moment als die Tür aufging und meine Kumpels wieder da waren. Es war so schön und einer hat mich tatsächlich gefragt wie es mir geht, er wollte wissen wie mein Trip ist. Zum ersten mal interessiert sich jemand für meinen Trip!! Ich konnte es nicht fassen dass tatsächlich jemand nachfragt und sich für mich interessiert. Ich versuchte ihm den Zustand zu erklären aber das einzige was rauskam war " Die Tapete eskaliert schon seit Stunden und ich komme nicht klar". Dann habe ich ihm noch gesagt dass er sich das abgefahrenste und verrückteste weltraumigste Gefühl vorstellen soll was es gibt und x1000 nehmen soll. ( ich weiss auch nicht wie man sich "weltraumig" fühlen kann, komisch). Der Trip war langsam am abklingen, wir saßen alle auf dem Sofa und ich merkte wie ich wieder landete ( kein scheiss, das Wort Landen ist die perfekte Beschreibung für das Runterkommen). Meine Punica Flasche stand auf dem Tisch und ich betrachtete diese. Das P des Punica Schriftzuges löste sich ca 5cm von der Flasche und flog und drehte sich durch den Raum. Ganz komisch. Meine Freunde hatten Essen gemacht irgendsoein Fertigzeugs aus dem Backofen. Wir haben uns alle schließlich in die Küche gesetzt und alle fingen an zu essen außer mir. Ich wusste gar nicht was ich mit dem Essen machen soll, irgendwie wusste ich unterbewusst dass ich das brauche aber dann auch doch nicht. Schließlich meinte einer meiner Freunde " du musst das in den Mund nehmen". Gesagt, getan. Ich aß dieses komische Zeug und es schmeckte ganz gut. Nachdem alle mit Essen fertig waren saßen wir wieder auf dem Sofa und ich kam langsam wieder zu mir. Ich realisierte was die letzten 5 Stunden passiert ist und bin nicht mehr klar gekommen. Das einzige was ich die nächste Stunde in Dauerschleife sagte war " Waaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaassss?????????" und " Was ist passiert" und "Oh mein Gott" und andere ähnliche Redewendungen. Schließlich ging ich gegen halb 12 schlafen. ( die Trüffel gegessen habe ich ca um 5) Am nächsten morgen bin ich total verklatscht um 7 Uhr aufgewacht und hab mir die Bong gegönnt. Ein toller Urlaub.     Der nächste Pilztrip ist schon in Planung dieses mal sollen es 2,5g getrocknete Pilze sein, ich weiß jedoch nicht von welcher Sorte -.- . Das nächste mal will ich es auf jeden Fall draussen machen und mit Leuten die sich 5 Stunden lang mein gelaber anhören werden und nicht total am wegkomaan sind. Der Pilztrip war das bisher mit Abstand krasseste was ich bisher erlebt habe und das war auf jeden Fall eine Erfahrung Wert.

Substanzen: 

Kommentare

Pilztrip Amsterdam

Hey da hat sich ja jemand richtig viel mühe und zeit genommen um so einen geilen lustigen hammermässigen text zu schreiben. Wirklich klasse geschrieben. Wir haben herzlich gelacht. Dein Trip war wirklich sensationell. Super

Verständniss

Moin, ich habe gestern auch Pilze genommen, das waren Albino so ca. 1,5g würde ich jetzt schätzen. Ich habe es mit meinem besten Kumpel zusammen gemacht und zwei andere Kumpels haben so gesehen den Ttipsitter gemacht, weil die sich nichz getraut haben. Ich habe schon zwei mal zuvor Pilze genommen und einmal bin ich schonmal total davon abgestürzt und das andere mal war sehr lustig. Also jetzt zu dem Trip. Wir haben es bei mir zuhause gemacht, was ich echt ein geiles setting fand. Wir hatten vorher All getrunken und hatten echt ein nicen Abend. Wir haben dir Pilze so ca gegen 1 Uhr Nachts gegessen (Lach) und so gegen 6 Uhr bin ich dann endlich eingepennt. Ich muss sagen bei mir haben die Pilze auch nach so ca 10min angefangen zu wirken und ich meinte zu Mienen Kumpels das ich soein. Gefühl habe wie auf Ecstasy. Naja so nach 30min fingen dann die Optiks an und wir haben uns die ganze Zeit über den größten scheiß tot gelacht. Die Farben waren sehr intensiv und ich habe auch Muster gesehen. Ich habe großes Interesse für Astrologie und ich habe die ganze Zeit angefangen davon zureden, aber mein beste budy feiert das leider nicht so und die anderen waren viel zu dicht. Naja so nach ca 1,5 Stunden sind wir dann noch etwas durchs Dorf gelaufen und die Bäume sahen echt heftig aus. Bis dahin war noch alles gut. Wir haben uns gut verstanden und krassen scheiß gelabert und ca alle 5minuten uns wiederholt und alles vergessen also kurzzeitgedächniss war nicht vorhanden. Es war leider dunkel. Naja als wir irgendwann zuhause waren dachten wir eigentlich der Trip ist vorbei aber als ich dann ins Zimmer kam und Licht anmache ging wieder alles an zu leuchten. Musik ist echt nice und man fühlt sie richtig. Die Farben sind einfach wie aus einer anderen Galaxy. Mein Kumpel meinte das die Decke aussieht wie ein Elefant und ich habe alle verschwommen gesehen mit den geilsten Farben einfach nur der Hammer und unglaublich schön. Das muss man gesehen haben! Naja wir fingen aufeinmal an übers Leben zu reden und irgendwie hat nichts Sinn gemacht.Wir hatten kein bock auf Fernsehen und irgendwie auch kein Bock mehr auf unser Lieblingsgame und irgendwie hat nichts mehr Sinn gemacht. Wir fahren gerne spielen also in der Spielo und wir haben uns gefragt warum wir das machen, weil es ja das dümmste ist was es gibt und es hat auch total sinn gemacht und wir waren uns auch zu 100% sicher, dass wir das niewieder machen würden. Naja aber irgendwie haben wir uns gefragt was das Leben für Sinn macht wenn eh alles dumm ist was man macht und für was für unnötige Sachen man eigentlich seine Zeit verschwendet... Wir gingen dann uns sogar zu Fragen warum wir befreundet sind, ob das nur an den Drugs liegt (Kiffen und Alk) oder warum eigentlich und was andere Menschen so machen aber alles mit einem gewissen Humor, weil wir ja wussten das wir uns lieben und schon seit mehr als 7 Jahren Best Buddy's sind. Naja so langsam neigte sich der Trip dem Ende so gegen 4 Uhr und wir wollten reinhauen aber keiner hatte Bock aufzustehen und nach Hause zu Steppen (lach). Naja mein Kumpel wollte noch einen Rauchen und hatte mich gefragt ob ich auch will. Ich hatte zuvor 1 Woche nicht geraucht aber hatte in dem Moment echt mal wieder bock obwohl ich eigentlich aufhören wollte... Naja egal dachte ich mir. Wir bauten einen und gingen raus und Rauchten ihn. Mein best friend ist nach Hause und mein anderer Kumpel pennte bei mir. Als ich dann wieder ins Zimmer kam fing aufeinmal alles an komisch zu werden. Ich werde aufjedenfall niewieder einen rauchen, wenn ich auf Pilzen bin und eigentlich auch niewieder Pilze nehmen. Ich hatte das Gefühl, als wenn ich gerade einen Psychose bekomme. Ich hatte mich garnicht mehr unter Kontrolle und dachte sogar einmal kurz an Selbstmord aber was ich natürlich nie gemacht hätte aber es hat mir angst gemacht. Ich habe mich versucht abzulenken mit Fernsehen aber das fand ich richtig dumm. Pennen konnte ich nicht, weil immer wenn ich die augen zu gamacht haben, dann zeigte sich soein komisches etwas.. (lach) Aber in dem Moment war das echt gruselig. Ich wusste natürlich, dass es von den Pilzen kommt. Aber trotzdem bekam ich keine anderen Gedanken. Aufeinmal fing mir an Kalt zu werden und zitterte... Ich ging ins Badezimmer und föhnte mein Body, war echt geil. Irgendwann dachte ich das ich alles mit meinem Leben machen könnte, wenn man denn wollte. Sogar das ich Gott sein könnte. Mir wurde erst wieder wärmer nachdem Ich mir selber versprochen habe, dass ich das niewieder machen werde und das ich damit bezahle falls ich es wieder machen werde, z. B. Das ich in der Klapse Lande. Aufeinmal ging es dann wieder und mir wurde etwas wärmer. Ich ging in mein Zimmer zurück und trank so ca. Halb Liter auf ex. Ich legte mich in mein Bett und musste eigentlich auch etwas schmunzeln was eben abging aber landete so langsam wieder. Back to life back to the reality. Ich fühlte mich echt wie in einer anderen Dimension und gefangen in meinem Körper, als wenn das alles fake wär auf der Erde. Das war alles so real und ich dachte das bleibt für immer so. Ich finde es echt krass was soein paar Pilze mit dem Mensch anrichten können und ich verstehe auch jetzt echt solche Leute die in der Klapse landen oder sich davon umbringen, weil das echt nichts für schwache Nerven ist, wenn man damit nicht umgehen kann. Naja das war mein Trip Bericht. Ich weiß noch alles soweit außer wie das war, als man in der anderen Dimension war, dass ist mir echt noch ein Rätsel aber ich es war real und war eine höhere Macht, da bin ich mir sicher. Hört wahrscheinlich etwas krass und extrem an aber vielleicht versteht mich ja jemand. Ich haben einiges wieder daraus gelernt und ich hoffe, dass ich das auch weiter in meinen Gedanken abrufen kann, obwohl es schon etwas schwindet. Mfg Lukas

Das war so klar, falsche Umgebung, falsches setting

Immer wieder lese ich diese Berichte und wollte euch sagen das Trüffel etc nicht für sein win setting geschaffen sind. Es ist klar das dich enger Raum, von Menschen erfundene Geräte Angst machen , du konntest zudem nichts besonderes fühlen, keine Verbundenheit mit Erde Natur. Du warst komplett abgelenkt. Draußen in die Natur und ich wegschweifen lassen und genießen fertig.

Sehr gut

Schon heftig das du das Alles noch so intensiv weißt war auf jedenfall ein sehr guter Bericht wo ich sehr viel erfahren konnte Danke das es solche Leute gibt

MMs

Eine Story, bei der ich echt grinsen musste. Schon der Einkauf mit dem Bong in der zu kleinen Tüte war lustig. Was die Pilze angeht, mir pers. lieber als LSD, dauert auch nicht so lange. Der Geschmack ist leider, besonders bei getrockneten, fürchterlich. Dafür wachsen sie im Herbst zuhause auf der Wiese (wenn Du Glück hast).

Erstes mal

Ich wollte mich noch bezüglich den High Hawaiians informieren. Ich geh an Silverster auch nach Amsterdam und möchte unter anderem Pilze testen. Als ich nach High Hawaiinans im Internet suchte stuss ich auf Folgendes: The High Hawaiian truffles, also known as Psilocybe Tampelandia, are the strongest magic truffle available. These magic truffles are not for the first time user nor faint hearted.

Da es auch dein erstes Mal war würdest du mir empfehlen auch diese zu nehemen oder sollte ich eher schwächere nehmen?

Sind sie zu stark...

Nimm evtl. erst mal nicht so viele. Du kannst aber sehr wohl mit den stärkeren anfangen. Nachlegen bringt nicht den gleichen Effekt wie wenn man anfangs gleich die richtig Dosis trifft. Deshalb muß man das erst mal etwas austesten. Auch berücksichtigen, daß man bei Psilocybin schnell eine Toleranz aufbaut, daher immer ausreichend Zeit zwischen den Tests lassen. An Psilos ist noch niemand gestorben, manche hatten aber den Eindruck, es könnte passieren. Daher Set u. Setting beachten (ggf. nicht auf dem Bahnhosklo von Amsterdam ausprobieren).

Pilztrip

Hahaha, das mit dem  "Waaaaaaaaaaas?" war bei mir exakt genauso, man kann einfach nicht das in Worte fassen was man sieht und denkt, und deshalb sagt man nur solche Sachen :D

Generell hatte ich auf dem Trip Schwierigkeiten mit der Sprache, ich konnte einfach keine komplexeren Sätze konstruieren....

Ich denke dass es deutlich besser ist wenn man Leute hat die mit einem zusammen trippen, vor Allem in der albernen Lach-Phase hat man da sehr viel Spaß zusammen, und mindestens eine Person die als Tripsitter da ist und der man sich während des Trips anvertrauen kann. Trotzdem finde ich dass der Pilztrip letzten Endes ein Ego-Ding ist, was man in seiner Tiefe nur Allein erleben kann und man deshalb auch einen Rückzugsort nur für sich allein haben sollte.

"Weltraumig" beschreibt es ziemlich gut finde ich, Ich habe das Konzept von Menschen und Individuen irgendwie aufgegeben und die Welt nur noch aus verschiedenen Licht/Energiesorten (verschiedene Vibes) zusammengesetzt betrachtet, die sich kombinieren und dann sowas wie Musik, Raum, Zeit, Atmung, Gedankengänge etc. hervorbringen.

Ich war überrascht wie positiv das Ganze war und, obwohl ich persönlich viel zu verstrahlt war um tiefere Erkenntnisse oder persönlichkeitsändernde Erfahrungen zu haben (ich glaube für sowas ist LSD besser), habe ich eine neue Welt erkundet und viel Spaß gehabt. :)

LG,

Tobi

Spiele seit längerem mit dem

Spiele seit längerem mit dem Gedanken mal Pilze oder LSD zu nehmen, hab bis jetzt nur halbwegs negatives gehört, auch von guten Freunden von mir. Aber nach deiner sehr detaillierten und langen Geschichte, will ich unbedingt mal Pilze probieren um die Tapete oder was auch immer eskalieren zu sehen! 

Seiten

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <p>
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.