Mein erstes und zweites mal Cannabis

Damals war ich 14. Heute nehme ich keine Kräuter mehr zu mir.

Mein erstes mal Cannabis war relativ seltsam. Ich bin vor gut 2 Jahren umgezogen und als ich es ausprobieren wollte bin ich zurück wo ich damals gewohnt hab, weil ich da den einzigen Dealer kannte. Ich habe meine Eltern gefragt ob sie meinen Freund und mich zu meiner alten Stadt fahren konnten um alte Bekannte wiederzusehen. Ich habe mir viele Tripberichte durchgelesen und ziemlich  viel erwartet. Angekommen am Bahnhof hat der Dealer zu erst nicht geantwortet. 20 Minuten sind wir durch die Stadt geschlendert bis er antwortete das er am Skaterplatz war. Wir sind dort hin und gaben erstmal allen anwesenden die Hand. Nach einem kurzen Gespräch fragte ich dann ob er das Gras denn hätte, was er jedoch verneinte weil er dachte wir machten Spaß. Enttäuscht wollten wir dann eigentlich weg, bis er dann sagte das er einen Freund fragen könnte ob er was holen konnte. Wir warteten gut 10 Minuten unter einer Skaterrampe und hörten Musik während mein 'Dealer' und seine Kollegen sich Zigaretten drehten. Mein Freund und ich saßen dort nur und warteten weil wir nicht wussten was wir machen sollten. Nach den 10 Minuten kam dann der Dealer und gab uns unsere 2 Gramm. Wir beiden hatten keine Ahnung weil wir es noch nie gemacht haben, deshalb waren wir überrascht das wir keine Joints sondern Knollen bekamen. Wir wollten aber nicht Respektlos sein also nahmen wir die Tüte und gingen. Wir wussten nicht wie man baut oder grindet also haben wir nen Freund angerufen ob er uns helfen konnte. Da ich den Freund sehr lange kannte und wir damals vor dem Umzug ziemlich viel Zeit zusammen verbrachten, war es für ihn selbstverständlich alles für uns zu übernehmen. Wir warteten unter einer Brücke bis er kam. Als er da war begrüßten wir uns erst und dann zeigte ich ihm die Tüte. Er sagte ich soll mir die Tüte zwischen Boxershort und Bauch klemmen falls wir kontrolliert werden sollten, weil wir durch den Bahnhof mussten. Wir liefen richtung See wo es einen kleinen Wald gab. Richtung See holten wir noch den Freund von meinem Freund ab und gingen dann in den Wald. Dort in der nähe trafen wir meinen alten Schwarm und ich schätze sie wusste anhand der Personen was wir im Wald vorhatten. Wir haben nicht geredet sondern wollten es schnell machen. Wir suchten uns schnell einen Baum. Problem war das wir keinen Grinder hatten, also mussten wir die Knollen mit meinem Taschenmesser zerkleinern. Nach einer gefühlten ewigkeit hatten wir alles so gut es ging klein. Der Freund von meinem Freund bot an für uns zu bauen, was rückblickend keine gute Idee war, weil er das überhaupt nicht konnte. Ihm fiel immer wieder bisschen Gras vom Pape und der Joint war am Ende richtig Scheiße. Wir hatten jetzt 2 Joints wovon der der eine ganz okay war und der andere komplett Scheiße war. Wir zündeten beide an und finden sie an zu rauchen. Naja schön wärs, denn aus dem einen kam nichts raus weil der Tip viel zu eng war und das Pape nicht richtig brennen wollte. Mein Freund hatte kein Problem und ich versuchte irgendwie etwas rauszubekommen. Nachdem der Joint einfach weggebrannt ist ohne das ich irgendwas inhalieren konnte bot mir mein Freund an mit seinem zu teilen. Also teilten wir am ende einen Gramm für 4 Leute. Als wir fertig waren gingen wir zurück richtung Stadt um uns Deo zu kaufen. Hierbei schienen alle was zu spüren, bis auf mich. Wir kauften uns Deo und Kaugummi, bauten Scheiße und aßen was. Das war der Tag. Im Endeffekt eigentlich ziemlich Scheiße.

Jetzt kommen wir zu meinem zweiten mal

Nach dem beschissenen ersten mal wollte ich es nochmal probieren aber diesmal von Kompetenten Leuten einen gebaut bekommen. Ich fragte meinen besten Freund ob er mitmachen wollte und er sagte ja. Es war sein erstes mal. In der Zeit seit dem ersten mal habe ich einen weiteren Dealer kennengelernt der in einer Stadt in der nähe wohnte. (10 Minuten mit Bus). Wir kannten uns leider überhaupt nicht in der Stadt aus weshalb wir eine Freundin fragen mussten ob sie uns zu dem Ort führen konnte wo wir uns trafen wollten. Sie tat es und führte uns zu der Schule wo er hinging. Wir hatten früher Schluss also mussten wir noch 20 Minuten auf ihn warten. Nach den 20 Minuten waren wir anscheinend am falschen Treffpunkt also began eine Suche weil wir uns einfach nicht finden konnten. Nach ungefähr 5 Minuten fanden wir uns dann am Kindergarten und gingen zu dritt Richtung Spielplatz. Die Stimmung war relativ gut weil der Dealer in unserem Alter war und wir uns zu dritt relativ gut verstanden. Am Spielplatz angekommen gingen wir auf eine Rutsche mit Dach und gaben ihm die 20€. Nun fing er an die Knollen zu grinden und alles für uns zu drehen. Wir haben ihm vorher gesagt das wir das nicht konnten also machte er netterweise alles für uns. Als er fertig war boten wir ihm an mitzurauchen weil er cool drauf war und uns netterweise geholfen hatte, was er selbstverständlich nicht verneinte. Wir zündeten den ersten an und zogen immer alle 2 Züge und gaben ihn dann in der Runde weiter, bis er alle war und den nächsten anzünden konnten. Am Ende waren beide Joints weg. Wir redeten noch ein wenig bis mein Freund und ich uns dann verabschiedeten und gingen. Die ersten 5 Minuten spürte ich wieder nichts bis ich dann aufeinmal Euphorie spürte und wie die Zeit aufeinmal langsamer wird. Wir bewegten uns viel langsamer und fanden alles viel lustiger. Das Gefühl wurd immer stärker und besser. Wir hatten Lachanfälle und verliefen uns immer wieder. Wir gingen an einen Ascheplatz und legten uns auf einen Stein weil wir nicht mehr konnten. Wir wollten uns nicht mehr bewegen sondern einfach entspannen. Nach drei Stunde wollten wir dann zurück in unsere Stadt also fragten wir die Freundin ob sie uns zur Bushaltestelle bringen konnte weil wir uns zum fünften mal verlaufen hatten. Als sie da war versuchten wir uns nichts anmerken zu lassen aber es ging einfach nicht weil wir ständig über ihren Hund lachen mussten der mit ihr dabei war. Ich glaube sie wusste was abging. Angekommen an der Bushaltestelle mussten wir feststellen das wir ihn verpasst haben weil wir viel zu langsam gegangen sind. Das heißt wir mussten eine Stunde auf den nächsten Bus warten. Wir bekamen aufeinmal richtig Hunger und wir fragten die Freundin ob sie uns etwas zu essen von Zuhause holen konnte. Als sie zurück kam brachte sie normale Brötchen mit ohne irgendwas drauf. Stinknormale Brötchen aus Aldi eben. Als ich reinbiss konnte ich mich nicht mehr einbekommen. In diesem Moment war das Brötchen so lecker. Es war eigentlich einfach ein Brötchen aber in diesem Moment hab ich es so genossen weil es so lecker schmeckte. Wir wollten direkt noch mehr und haben alle ihre Brötchen von Zuhause aufgegessen und wollten noch mehr, aber dann kam auch schon der Bus. Wir fuhren beide nachhause. Als ich nachhause fuhr merkte ich langsam wie der Effekt nachlies. Ich bekam relativ mäßige Kopfschmerzen und legte mich Zuhause einfach schlafen.

Substanzen: 

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <p>
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.