meskalin richtig anbaun

hi leutz.. ich wollte eigentlich nur eben was zum thema meskalin im punkto "ernten" einwerfen.. was macht ihr euch eigentlich den stress und zieht euch den widerlichen kaktus so rein?^^ saugt euch einfach die original version von Peyote und andere psychoaktive Kakteen by Adam Gottlieb! in der originalen ist da sogar eine anleitung zum exrahieren von "reinem" meskalin ! dann grenzt ihr zumindest den miesen geschmack aus und ihr könnt die sache viel besser dosieren.. das is glaub ich das hauptproblem bei den kakteen, weil da auch der gehalt variieren kann.. bei reinem eher weniger ^^ naja, dann besorgt ihr euch ne waage und ne art wirkungstabelle aus dem netz und dann könnt ihr loslegen. für mein gewissen.. das sollten nur erwachsene tun und das auch nur nach einiger überlegung, ob es echt der geeignete zeitpunkt ist.. ohne erfahrung bzw führung kann meska für anfänger ne echt krasse sache werden ^^ UND ! nicht alleine nehmen als anfänger.. da gehen noch merkwürdigere dinge ab ^^ so, ich glaub ich hab nu zu so allem was gepostet.. ausser meiner erfahrung.. sind eigentlich mehrere aber ich nehm mal den ersten trip alleine.. die anderen variationen waren schon zichfach ^^ also: eines wochenendes war ich allein zu haus und hab mir ne für mich eigentlich "normal menge" ( was eigentlich schon mies klingt^^) gegeben. ich beschäftigte mich vorher und während dessen des öfteren mit dem pc.. dazu noch mehr ^^ die vorraussetungen waren eigentlich klasse.. hatte die wochen über null stress, is auch nicht der punkt.. nach ca einer stunde fing die wirkung an einzusetzen.. ich merkte in erster linie wie mein geist stark das "verflüssigen" anfing. ich konnte weder einen normalen gedanken fassen, noch ihn wirklich bei behalten.. nichtmal für 15 sekunden ^^ da ich sowas aber schon kannte, war dass eigentlich in ordung. kurz danach merkte ich, wie sich mein bewusstsein über so ziemlich alles in meiner wohnung ausbreitete. ich fühlte mich mit jedem gegenstand in der kompletten wohnung irgendwie eins.. was eigentlich schon mal strange ist, wenn man sich mit ner becksflasche identifizieren kann ^^ irgendwie kam mir der gedanke, dass es eigentlich gut ist, dass ich in meiner geschützen wohnung sitze.. UND DAS WAR DER STARTSCHUSS ! kurz danach merkte ich, wie sich mein bewusstsein von der wohnung löste und zuerst auf die nähere umgebung erstreckte, ich konnte so ziemlich jeden grasshalm und stock ausserhalb meiner wohnung genau sehen und von ihnen innerhalb eines gedankenzuckens umherwanderen. dieses gefühl hielt aber nicht lange, denn mein bewusstsein erstreckte sich nochweiter, so das ich beinahe bei gesprächen in nachbarstädten dabei sein konnte.. das ging so in etwa bis zur 3ten stunde.. danach kam ich langsam wieder in meiner wohnung an.. und da hab ich den fatalen fehler gemacht ^^ ich hatte mein rechner noch laufen und dachte, dass es in dem moment eine klasse idee wäre, google-sky anzumachen.. AMIGO´S ! die unendlich weite saugte meinen kompletten geist auf, und ich sass nichtmehr vor googlesky.. nene.. ich war selber da ^^ so ziemlich alles erschloss sich, da auf einmal diese perfektheit im universum klar wurde.. alles läuft in bahnen.. unterliegt bestimmten gesetzen und ist so manichfaltig mit einander verknüpft, dass ein wahrlich grosser geist darüber die obhut halten musste. ich sah details auf anderen planete und dem unseren.. das perfekte zusammenspiel der natur.. die unglaubliche vielzahl an tieren und individuen, die von einander abhänging sind.. es war einfach zuviel um das in der kurzen dauer wirklich zusammen zu bringen. der kern der sache ist.. auf eine komische (und farbenfrohe^^) art hat mich dieses erlebnis zu der überzeugung gebracht, dass es einen gott geben muss ! ein so perfekt abgestimmtes universum.. ja alleine unsere erde kann kein produkt von purem zufall sein.. dahinter muss eine bindende kraft stecken.. nach knapp 5 stunden war der zauber dann vorrüber.. auf eine art gut, auf eine art schade.. ich hätte gerne noch weiter die zusammhänge des ganzen betrachtet.. auf der anderen seite ist es ziemlich anstrengend, wenn sich der geist mit allem sein verbindet.. am nächsten tag hatte ich zum glück frei.. den tag brauchte ich auch, um das gesehen und erlebte ordentlich in die bahn zu bekommen.. kann eigentlich nur sagen.. ein wirklich krasser trip.. und nichts für anfänger.. denn zwischen drin musste ich mich selber erstmal ein wenig zusammenreissen, da einem auch leicht schlecht wird, wenn man so eine geistesausbreitung erfährt ^^ oki, vielleicht hab ich dem einen oder anderen geholfen.. anregung gegeben.. oder einfach nur nen tip zum richtigen anbau (verarbeitung) geliefert ^^ so oder so.. übertreibts nicht und achtet auf die grundregeln ;) ansonsten.. viel spass ^^ DopeX

Substanzen: