Nein zu koks

Hallo erstmal ich habe eine 6 jaehrige drogenkarriere hinter, mir wobei ich mit leichten drogen anfing. Das ging dan weiter mit lsd, pilzen, xtc etc. Bis zum kokain konsum und mein konsum war taeglich. ich konnte nicht nuechtern sein. jeden tag sniefte ich ganze 2 jahre. ich versuchte ein paar mal aufzuhoeren, hatte auch die falschen freunde aber es gieng nicht die droge hatte mich im griff. bis ich eines tages im bett lag. ich musste kotzen, weil ich zu allem elend noch dazu trank und das nicht wenig. merkte ich in was fuer einer scheisse. ich hockte und ich hoerte von heute auf morgen auf mit alk, koks, gras etc. und glaubt mir, ich hatte deftige entzugserscheinungen. Es war verdammt hart. in meinem freundeskreis war keine unterstuezung da. ja alle konsumierten. aber mein vater sah ein, das er mich da rausholen musste und schickte mich nach chile/suedamerika. nun lebe ich hier. habe meinen einzigen Traum war gemacht, einen Pferdestall. lebe clean und kann ware freude erleben!!!Deshalb rate ich allen weg von dem scheiss koks es macht nur suechtig, egoistisch und dumm!!!!!!

Substanzen: