Nie wieder Kanna

Kurz zu mir, ich bin 21 Jahre alt 183cm groß und wiege ca 81kg. Habe schon Erfahrung mit ein paar Drogen u.a Cannabis, Pep, MDMA & Keta. Also nicht ganz unerfahren, deshalb habe ich Kanna auch unterschätzt und nicht mit Respekt behandelt, da es ebenfalls ein Legal High ist.

Zum Setting. Wir wollten auf eine Techno Veranstaltung gehen und haben bei einem Kumpel vorgeglüht. Das vorglühen bestand hauptsächlich von Pep ziehen und kiffen. Alkohol wird bei uns nur sehr wenig getrunken. Jedenfalls habe ich an dem Abend mir 2-3 Bong Köpfe gegönnt und war gut gechillt. Schon bald ging ein Tablet mit 8 fetten Lines Kanna um die Runde. Auf die Frage ob ich auch eine möchte, fragte ich was das sei. "Ist harmlos, chillt dich nur ein bisschen" Das reichte mir aus, um das ding wegzurotzen. Das war auch der Fehler, mein Motto jede Droge mit Respekt zu behandeln habe ich in dem Moment abgelegt und wurde dafür bestraft. Nun zur Wirkung. Die Wirkung trat seeeehr schleichend an, erst als ein Kumpel mich fragte ob alles OK sei, habe ich realisiert, dass die Umstände nicht Ok seien. Ich habe ihn reden hören, habe ihm auch geantwortet aber nur im Kopf. Ich hab kein Wort rausgelassen und dabei habe ich das alles realisiert. Als ob ich im Kopf klar wäre, aber mein Körper nicht reagieren würde. Zum Glück hat mein Kumpel gemerkt, dass es mir nicht gut geht und hat mir geraten auf den Balkon zu gehen. Komischerweise habe ich alle Anforderungen einfach erfüllt und mich "leiten" lassen, wohl gemerkt bis dato habe ich immernoch nicht gesprochen. Dann kam ein Gefühl von innerer Wärme, ich habe im Brustkorb eine sehr krasse Wärme gespürt und habe angefangen zu schwitzen. Als der Wind dann meinen überhitzten Körper traf ging es mir ein bisschen besser. Da ich schon öfter mal abgekackt bin, habe ich mir immer zugesprochen, dass alles gut sei und ich mich entspannen soll. Draußen ging es mir dann echt gut und ich konnte die Situation kontrollieren, immer wieder kamen leute raus und haben sich übergeben, ich war anscheinend nicht der einzige der abgekackt ist. Denen ging es aber viel Schlimmer als mir, mir war zum Glück nicht übel. Einige sind dann sogar nach Hause gefahren und konnten nicht mehr mitkommen zur Veranstaltung, schade eigentlich. Der Bad Trip hat ca 5 minuten gedauert und danach war ich wieder nüchtern. Ein wenig verklatscht war ich zwar noch, das legte sich aber die nächste Stunde wieder. 

Wenn man es zusammenfassen möchte würde ich sagen, mir wurde extrem warm, ich bekam schweißausbrüche, konnte kaum sprechen, bekam nur einzelne Wörter raus wie "chill mal, ich brauch kurz eine minute" & meine Gedanken waren sehr tief aber beschreiben kann ich das nicht wirklich da ich anfangs weggedriftet bin und zurück zur realität von meinem Kumpel geholt wurde. 

Später ging es dann auf die Techno Veranstaltung und es wurde ordentlich Teile und Pep geballert und dann war die Welt wieder gut. 

Was habe ich gelernt? Konsumiere niemals Drogen, die du davor nicht kennst und behandle sie alle mit Respekt. Würde ich Kanna jemals wieder ziehen? Nein, da mir die Wirkung nicht gefallen hat, ist ein ziemilcher Downer. 

Danke fürs lesen! Haut rein, aber nicht zu krass.

Substanzen: 

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <p>
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.