Pep und Alkohol am Steuer

Ich bin 18 Jahre slt männlich und bin momentan in der 11 Klasse (Mustte die 10. wiederholen) und dabei mein Abi zu machen hab nen Durchschnitt von 2,2. ich wohne in einer relativ provinz geprägten Stadt im Harz.

ich trinke seit 3 Jahren so gut wie jedes wochende Alkohol vor 2,0 Promille ist nicht Schluss. :D Und Kiffe seit gut einem Jahr 2 bis 3 mal wöchentlich. Seid 6 Monaten zieh ich wöchentlich in etwa 2 -3 g Pep. ich feier das Zeug, ich nehme ab, bin wach und hab einfach Energie für den Schulalltag. Nun zurück zum Thema ich fahre nun knapp 1 1/2 Jahre Auto erst mit Mama und jetzt wo ich ein Auto hab endlich alleine.

Als vor knapp 2 Monaten meine freundin Schluss gemacht hat hab ich angefangen von 3 g Pep auf knapp 5 -10g die Woche mich zu steigern. Ich kenn den typ der es herstellt wir kennen uns eid 10 Jahren und gehen durch dick und dünn. Ich  bekomme es teilweise kostenlos bis zu 2€ je Gramm. Und das ist der fehler ich rutsche ab und habe definitiv eine Sucht entwickelt. Daher das Pep oder wie ich es nenne petra in den Vordergrund gerückt ist hab ich aufgehört zu kiffen... ich feier es einfach nicht mehr und die Wirkungen beissen sich zu sehr! Dennoch bleibt der Alk in meinem Leben Abends sowie frühs vor der Schule und zur Frühstückspause wird eib Bier oder so ein Mixbier ringekippt. Ist halt rutine oder wie ich es nenne mein Frühstück um halb zehn "Trink ein Bier"! Meistens auch noch nh schöne Line Petra und ag gehts in den Unterricht.

Aufjedenfall um zum eigentlichen Thema zurückzuführen auf den Schulen ist es ja üblich sich in seiner letzen Woche sich zu verkleiden und der letzte Schultag vor den Prüfungen (Idiotentag) nochmal die Sau rauszulassen und meistens dann noch saufen. ich hatte normal Unterricht bis 15:10 Uhr  am Freitag und fuhr dann zu meinen Freunden die am Kiesschacht waren. Dort natürlich angekommen 2-3 Bier, 1 Wodka-E und nen shot Stroh 80. Dann nochmal nh Line pep so an die 0,5g die line. ich happy wie ich war zurückgelehnt um auszunüchtern aber so wie es der Zufall wollte kam Unwetter.... nh freundin von mir wollte schnell weg... also ich sie nach hause gefahren und zurück zum Kiesi weil noch kein Ende in Sicht war trotz des schlechten wetters.

Auf dem Weg zurück  steht auf der Gegenfahrspur ein Polizeiauto und will abbiegen... nätürlich glotze ich den Polizisten richtig ins Gesicht als ich vorbei fahre..... Lampe oben an und hinter mir her....200 meter weiter auf nem kleinem Parkplatz halt ich an und mach die scheibe runter..... eine etwas ältere Polizistin so an die 50 fragt nach führerchein und fahrzeugpapieren (nätürlich alles dabei) 2 Minuten später muss ich aussteigen und den Alkoholtest machen.... ich war so am zittern die Angst in meinen Augen war mir wahrscheinlich anzusehen... dennoch als das ergebnis mit 0.0 ausfiel war ich erleichert.

ich kann es mir nicht erklären und ich will auch nicht Drogentest haben sie nicht durchgeführt denn als Dauerkonsument von Pep wäre das böse ausgegangen... ich eingestigen und weiter zum schacht und party

Klar könnte man es eine Wahrnung nennen vllt war es nur Glück dennoch hab ich noch nichts geändert der Vorfall ist einen guten Monat her und nja mein Leben ist immernoch das selbe dennoch bin ich kurz davor wenigstens mit dem trinken in der schulzeit aufzuhören.

Nennt mich dumm und naiv vllt auch zurückgeblieben aber ich genieße das Leben so wie es gerade läuft und es könnte nicht besser laufen!

Ist zwar ein kleiner Roman aberich merke schon ein bisschen das ich eventuell übertreibe und es könnte bald alles nach hinten los gehen aber nagut die Zukunft wird es zeigen und lasst die Finger von Drogen einmal da drinne es ist einfach ein Teufelskreis...

 

 

LG ausem Harz

Substanzen: 

Kommentare

Kiesschacht

Ich lese Kiesschacht und weiß genau,wo der Wind herkommt. Hat sich also was die Partytauglichkeit nix geändert ^^. Feiern schön und gut,ich gönne es dir,aber das mit der Karre würde ich in der Kombi lassen oder haste Bock den Fleppen zu verlieren oder von der Straße cekratzt zu werden 0-0

Jedem das seine

Also erstmal so zurückgeblieben bist du vllt von deinem Wissen nicht aber bei der Sache mit den Drogen schon.

 

hör auf man verliert freunde ... kontakte und den Blick zur realität... und den Führerschein :P

 

Leb dein Leben ohne Drogen .... alkohol ok....

dennoch deinen dealer will ich kennenlernen 2€ das ist krass ^^

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <p>
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.