PPs >Poppers die Wunderdroge< absoluter Geilmacher

 Seit etwa 25 jahren nehme ich Poppers ..  beim erstenmal habe ich alle Türen und Frenster gut verschlossen, mir einen Zettel gemacht, aufgeschrieben wohin ich meine Schlüssel versteckt habe.. den Zettel dann gut sichtbar an die Türe geklebt.. wußte ja von anfang an das Poppers Bewusstseinsstörgungen auslöst..

Dann habe ich los gelegt.. mich nackt aufs Bett gelegt, mich befummelt und onaniert .. ich hatte nicht nur einen Orgasmus sondern hunderte und alle gleichzeitig ..

Seiher sind Jahre vergangen und ich nehme mehrmals wöchentlich das geile Zeugs .. Das man süchtig davon wird könne ich nicht bestättigen .. ich habe vieles ausgetestet bei Sex mit Frauen wie auch mit Männern..es macht immer noch saugeil..  Aufbewahren tut man es am besten im Gefrierfach.. 20 min. bevor man damit hantiert nimmt man es aus dem Eisfach und ein neues Spiel mit Poppers kann beginnen!!  Dirty-al

Substanzen: 

Kommentare

verflogen

ich habe vor 2 Jahren das erstemal richtig mit Popperst angefangen, verschiedene Sorten wirkten anfangs extrem stark auf den Schwanz und Eier und erzeugten totale Geilheit.

Obwohl ich es extra nur alle paar Tag ebis Wochen nehme wirkt es eigentlich inzwischen kaum noch - leider.

 

Wie geht man damit um?

Quatsch

Poppers eine Wunderdroge? Löst Bewusstseinsstörungen aus? Fenster und Türen verschließen und den Schlüssel verstecken? Was ist das denn für ein Quatsch!

Alle Poppers (ursprünglich Amylnitrit, heute sind es verschiedene andere, mehr oder weniger noch legale Substanzen, jedoch mit sehr ähnlicher Wirkung) weiten lediglich die Gefäße und bewirken so für wenige Minuten ein gewisses warmes Rauschen im Körper mit erhöhtem Puls. That's it! Wenn du es einfach so im "Normalzustand" sniffst passiert außer diesem seltsamen Körpergefühl eigentlich gar nichts und nach kurzer Zeit ist es vorbei.

Poppers macht auch nicht geil. Wenn man aber eh schon geil ist und gerade Sex hat, udn dann "poppert", merkt man dieses Rauschen aber eben auch im Kopf, das gibt so ein tunnelartiges, geiles, animalisches Gefühl, es enthemmt und fühlt sich an als würde sich der Trieb verstärken. Das kann sehr geil sein wenn man kurz vor'm Orgasmus ist und den erlebt man dann einfach stärker und intensiver. Wenn ich mehrmals sniffe, bin ich danach auch ein bisschen K.O., wenn's zuviel war wird mir schwindelig, ich sehe nicht mehr so klar und muss erstmal liegen, bis sich mein Kreislauf wieder stabilisiert. Ist also nicht ganz ohne das Zeug. Aber man merkt eigentlich beim Sniffen schon selbst ganz gut, wann genug ist.

Süchtig macht es körperlich nicht. Aber es passiert, dass du es dann beim Sex, um zu kommen, immer wieder brauchst um dieses Gefühl dazu zu haben.

Toleranz

Nach ca 20 Jahren unregelmässigem Poppersgebrauch wirkt das Zeug kein bisschen mehr, ausser das es Kopfschmerzen macht.

Die Wirkung war sowieso immer nur sehr kurz, in dem kurzen Augenblick jedoch ist der Sex absolut göttlich, geil und unbeschreiblich. Aber halt nur sehr kurz.

 

Die Toleranzen bilden sich doch schon innerhalb eines Wochenendes.

So ein Blödsinn ...

... habe ich selten gelesen. Hier hat sich jemand wohl eher nen Spaß erlaubt. Das ist alles Quatsch was du hier geschrieben hast und bestätigt nur dass du poppers noch nie probiert haben kannst. Außer der letzte Absatz bzgl der Lagerung ist korrekt.

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <p>
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.