Räuchermischung- FINGER WEG! - Jamaican Gold Extreme

Hallo zusammen,

meine Erfahrung ist jetzt schon ein paar Monate her. Trotzdem möchte ich sie teilen weil man die Leute echt davor warnen muss. Ich will keine Hetze betreiben.. bin nicht anti Drogen oder irgendwas. Aber das Zeug ist Gift!

Ich fang mal von vorne an..wie es los ging. Ich war Kiffer. Ganz normal. Ab und an beim Feiern XTC, LSD. Da ich aber nicht sonderlich oft feiern gegangen bin/gehe..kam das selten vor.

Naja, jetzt wohn ich in München. Und wer die Lage mit Weed kennt in München, weiß genau dass man oft abgezogen wird, es wahnsinnig überteuert ist und gestreckt.

Dann wollte ich eines Tages was zu rauchen holen. Und mein Kumpel meinte es ginge nur Räuchermischung. Kommt aber auf den selben Effekt. Ich neugierig wie ich bin.. probiers natürlich aus.

Haben einen Joint geraucht und war "super". Viel praller als bei einem normalen Joint. Man kanns bestellen und es ist legal. Also dachte ich mir als Kififer natürlich.. ja super oder nicht. Ich mach mich nicht strafbar. Die Menge stimmt immer und ich kann selbst bestimmen.. wann was geht und wann nicht.

Dann hatte ich des Zeug daheim. Hab anfangs nur 3 - 4 Brösel rein weils wirklich stark ist. Und dich ziemlich wegbeamt. Aber davon war lange nichts zu merken.. Suchtpotenziel war heftig. Nach 3 - 4 Tagen täglichen Konsums (bzw. 1-2 Tüten am Abend) war ich süchtig. Die Endkosequenz war dass ich wirklich tägl. 7-8 Tüten GEBRAUCHT habe. Körperlich.. nicht der Kopf hat danach geschrien. Der Körper. Hab ich aber nicht drauf gehört..

Ich sah schrecklich aus. Blass.. krank. Hab gar nichts mehr gecheckt. Arbeiten ging natürlich gar nicht. Fehltage sind in die Höhe geschritten. Nach 3 Wochen ca. Wenn ich 4 Stunden (ich hab drauf geachtet) nicht geraucht habe.. und das ist kein Scherz. Fing der Entzug an. Schlimme Schweißausbrüche überall. Übergeben ganz plötzlich. beängstigendes Herzrasen..kalt.. Die Psyche sowieso im Keller.

Ich konnte nirgendwo hingehen. Wo ich mehr als 4 Stunden sein musste. Es gab Tage da wollte ich nur kurz in den Netto um mir was zu trinken zu holen oder irgendwas. Dann musste ich mich übergeben. Ich wollte in die Schule.. wollte normal sein.. Keine Chance.

Als mir aufgefallen ist wie süchtig und vergiftet ich bin habe ich aufhören wollen. Mit eisernem Willen. 1 Woche krankschreiben habe ich das auch geschafft. Hatte aber einen wirklich HEFTIGEN Entzug. Opiatenähnlich.. den hab ich zwar nie durchgemacht. Kenne aber genug Leute die es haben.

1 Woche lang konnte ich keinen Bissen essen ohne mich sofort übergeben zu müssen. Nicht mal Wasser ist in meinem Magen geblieben. Ich hab unmengen geschwitzt (habe getestet, 1 Taschentuch 5 min in der Hand.. triefnass), trotzdem habe ich am ganzen Leib gezittert. Durchfall..aber nicht normal.. sondern es ist wirklich durchgefallen. Die Haut hat sich taub angefühlt. Zähne sind schlecht geworden.. Von der Psyche ganz zu schweigen. Jedes mal wenn ich versucht hab die Augen zuzumachen..sind schwarze Raben vorbeigeflattert. Also..wirklich. wirklich im Keller.. Natürlich habe ich die ganze Woche kein Auge zubekommen. Zusätzlich zum Entzug habe ich mit Algerola Algen entgiftet um diesen Mist aus meinem Körper zu bekommen. Habs geschafft.. und das Zeug nie wieder angefasst..

Trotzdem bleibende Schäden: immer wieder auftretende Übelkeit, Herzrasen durch den ganzen Körper..in wiederholten Schüben mehrmals am Tag. Ab und an Schweißattaken...

Ich überdramatisiere nicht und hoffe ich kann irgendwen dazu bewegen die Finger von dem Zeug zulassen. Sicherlich gibt es einige die das seit Jahren rauchen und ihnen nichts fehlt.. aber meinem Freund ging es genauso...der lag neben mir.

Ich will damit nur sagen, DAS IST ABSOLUTER DRECK UND VERGIFTET DICH!!!! Bitte passt auf euch auf, bleibt bei Gras.. sich so schaden ist das absolut nicht wert (Achja, ich hab überwiegend Jamaican Gold Extreme, Joker, Bonzai geraucht).

 

Danke fürs durchlesen!

Ganz liebe Grüße und ein räuchermischungfreies Leben wünsch ich euch!!

 

Substanzen: 

Kommentare

Naja

Also mein Fall ist die Mischung nicht... Habe eine Packung verdampft, wollte das Zeug aber danach nie wieder anfassen. Ballert einfach zu heftig. Die Wirkung ist auch nicht schön. An die ganzen Leute mit Entzugserscheinungen: Kommt mal klar...

Keine räuchermichung mehr

Ja genau nie wieder räuchermichung ich habe jetzt 5 Tage geräuchert und zwar Coach Trip und citros bomb und habe jetzt seit 3 Tagen das selbe ich kann nicht schlafen und erbrechen und Durchfall und kann nix essen ich habe auch Angst dass das sonst wieder hoch kommt und ich hoffe das hört bald auf und ich laß die Finger auch davon mir geht es nicht ich hoffe es wird bald besser

Vorsicht!

seit 26 Jahren kiffe ich, davon min. 23 Jahre echt hardcore. Vor 2-3 Jahren habe ich mit dem Dauerkonsum aufgehört. Dazu war ich sogar auf Entgiftung. Die Entgiftung von Cannabis nach über 20 Jahren Dauerkonsum ( die letzten 8 Jahre nur noch Öl den ganzen Tag) ist schon nicht leicht, vorallem geht es auf die Laune ... ABER es nicht im Geringsten damit zu vergleichen was ich nach 6 Wochen Dauerkonsum von Räuchermischungen durch gemacht habe. Ich hatte ja keine Ahnung ... dieses Zeug war nie ein Thema, weder bei mir noch im Freundeskreis, wir haben die Konsumenten von dem Zeug ausgelacht. Vor ca. einem Jahr hatte ich einen kurzen Rückfall in alte Verhaltensmuster und habe wieder dauernt gekifft, wollte aufhören und dachte so, naja mal diese Kräuter testen, wird mir eh nicht gefallen, aber besser als nix ... größter Fehler meines Lebens ... gottseidank hat mich ein Freund gewarnt ... Naja das billigste im Netz bestellt, dachte sooo stark kann das ja nicht sein ... ein Glück habe ich schon immer LSD  und Pilze gemocht, sonst hätte ich den Kick von der ersten leichten OD nicht gebacken bekommen. Egal, bevor ich gerafft habe was passiert saß ich 6 Wochen am Stück an meinem PC habe gezockt (naja, habs versucht, die meiste Zeit habe ich nix erkennen können) und habe mir einen nach dem anderen eingebaut. Nach 6 Wochen dachte ich, das THC wird jetzt raus sein, jetzt nur noch eben die Kräuter weg lassen und alles ist gut ... So war es aber nicht ... der ENTZUG ist mehr als die Hölle! Körperlich war es bei mir NUR schlaflosigkeit, schwitzen, zittern und keinen Hunger, ABER die Psyche ... unvorstellbar, man denkt das Leben ist vorbei, man kann sich nicht vorstellen jemals wieder gute Laune zu haben. Es ist furchtbar, ich habe es genau 3-4 Tage ausgehalten und auch nur dank Doxepin. Bin dann sofort eingeknickt und habe mir 2 Monate am Stück Cannabis Öl eingebaut, mit dem Ergebnis das meine THC Pause völlig umsonst war, aber nicht nur das, mein Suchtgedächtnis war jetzt auf Kräuter eingeschossen. Also wieder ab auf Entgiftung, allerdings war ich da nur wenige Stunden, da sie mir meine E-Zigarette verbieten wollten. Ok wieder nach Hause und sofort Kräuter bestellt, allerdings nur alle 4 Tage einen geraucht. Dann war Weihnachten und na klar, wieder mit dem Scheiß völlig übertrieben, zack war es mitte Januar ... Dann war klar, entweder ich schaffe das jetzt oder es ist bald vorbei mit mir. Dann habe ich mich echt zusammen gerissen und habe aufgehört. Ende Januar wollte ich wieder anfangen zu arbeiten ... da habe ich gemerkt was das für ein Dreck ist, merken konnte ich mir nichts mehr, wenn ich eine 5 schreiben wollte habe ich fast immer eine 2 geschrieben. Ich habe alles verpeilt was man verpeilen konnte, einfach alles, mit der neuen Arbeit war es dann auch wieder vorbei ... OK gut war das ich keine Lust mehr auf Cannabis habe (Ironie ende!) Nach dem mir klar geworden ist das mein Gehirn nicht mehr richtig funktioniert (bin nicht der Dümmste) war ich am Boden zerstört und dachte ich habe mir mein Leben versaut. Natürlich sofort wieder Kräuter bestellt, naja dachte ist doch jetzt eh schon alles egal. Ganz ehrlich, wie es dann weiter ging weiß ich nicht mehr genau, habe dann immer geraucht, kurz aufgehört und nach kurzer Zeit wieder angefangen. Eines kann ich noch sagen, eine Sache hilft gegen die Depressionen wenn man aufhört, eine mini Dosis 1p-LSD (ist eh das Einzige was gegen Depressionen hilft ob wegen Entzug oder auch so) Auf jeden bin ich dann am 9.Mai in eine andere Klinik zu Entgiftung, habe das Thema jetzt ziemlich abgeschlossen. OK seit Mai habe ich jetzt zweimal konsumiert und merke wieder Suchtdruck, der nach 2 Monaten schon weg war. Also in den letzten 30 Tagen habe ich einmal 2 Tage lang geraucht und vor einer Woche noch mal 3-4 Tage. Habe aber wieder aufgehört und lasse das jetzt auch.

Natürlich macht die Menge das Gift, aber die Kräuter sind vom Suchtpotenzial unvorstellbar schlimm. Wenn einer schon das kiffen nicht sein lassen kann, um himmelswillen Finger weg von den Räuchermischungen!

peace

lesen und verstehen...WA?

tach zusammen! 

 

sorry, ...an Rabbi und seine mit Denker!!!

...ich verstehe euch nicht !

der Blog ist doch bestimmt nur gut gemeint! und so texte sind wichtig....für die,die sich mit dem thema auseinander setzen! und Rabbi lese doch erstmal den text, bevor du denkst du müsstest antworten!

1tüte = 1joint       

du verstehst....?  ca. 1g am tag!

und dann der hammer...du machst schlechte stimmung,unterstellst einem er müsse sich ja schon prostituieren um das hin zu bekkommen! behauptest der text wäre gelogen...usw.

 

doch du schmökerst schon über 10jahre alle diese mischungen...(solange gibt es diese modedroge ja auch schon!)  wa?

du kind! 

Diese Mischungen gibt es schon über 10 Jahre.

Nur mal am Rande.Vor über 10 Jahren fing es bereit an mit den mischungen jamaican,blaze,bonzai usw. Im laufe der Jahre wurden es natürlich mehr und auch die Inhaltsstoffe wurde etwas schärfer.Dosis macht das Gift!Das stimmt,aber raucht ihr z.b mal 2 Monate durch,ist es fraglich ob der Körper alles so stemmen kann auch in Bezug auf eventuellen Mischkonsum.Eine Verlagerung auf andere Substanzen im Entzug kann helfen,da der Entzug teils heftiger ist als bei crack und mit der Zeit Toleranz Entwicklung auch eine Frage des Geldes. 3 G am Tag?Raucht ihr nach einigen Monaten locker.Entzug Ca. 3-4 Tage wie von einigen beschrieben schon deutlich spürbar.Jeder sollte genau überlegen ob er sich daran wagt oder nicht,denn alles hat seine Freude.aber auch seinen Preis.

das stinkt bis zum Himmel!!!

Wie kann man sich dann als Schüler 7-8 Tüten (ca.240 Euro) täglich leisten? Prostitution? Beschaffungskriminalität?

Der Bericht stinkt und passt vorn und hinten nicht!!!

Vielleicht wäre ein Besuch beim Arzt angebracht gewesen, bei den Symptomen!

ich rauche jetzt schon seit über 10 Jahre die Mischungen und habe dies nicht erlebt. Auch nicht der Freundeskreis!

jamaica ist die einzige Kräutermischung, die hält, was sie verspricht!

Kindern und Jugendlichen sollten das Kraut nicht benutzen...

LG

 

Genau!

7-8 Tüten pro Tag und pro Joint nur paar Krümel... Und das als Schüler... xD Ist klar. Mal abgesehen vom Geld, hätte dafür kein Schüler Zeit. Eigentlich garkein normaler Mensch ^^

Hey, ich bin selber 15 Jahre

Hey, ich bin selber 15 Jahre alt, und habe selber Erfahrungen gesammelt mit Gras. Mein Freund z.B. der ist auch 15 und braucht mindestens 5g. Und der fenanziert es sich durch Taschengeld und ständig sein Vater fragen. Und wenn du denkst dass das Geld zusammen nicht mal ansatzweise reicht, dann liegst du Falsch. Muss echt zugeben das wir Jugendliche zu viel Taschengeld bekommen. Bin mittlerweile froh das ich weg von dem Zeug bin. Die Jugend heutzutage ...

Häää

Ich bin heut 31 Jahre und Kiffe seit mindestens 16 Jahren täglich ich brauche nur mehr wir 1g wenn überhaupt was hat dein 15 jährige Kumpel für scheiss Zeug wenn er 5 g brauch .. na hör mal ihr solltet euch lieber auf die Schule konzentrieren bevor ihr so ein Mist ablässt .. das sind genau die Gründe warum es zum schlechten Image kommt und zum Nachteil der , die wissen was sie tun und es genißen ! Zum Thema Kräutet kann ich nur sagen .. Man lernt nicht das Feuer heiß ist ohne es mal anzufassen das dieses Zeug nicht gensund ist weiß jeder der bei klaren Verstand ist ! Man rutscht damit auch schneller in die Abhängigkeit wie man will und das körperlich im Gegensatz zum weed! Ist es den nicht so das alle legalen Substanzen meist schwer abhängig machen um auch einfach den Verkauf zu puschen ... denkt mal drüber nach .. ach ich befinde mich übrigens gerade wieder auf Entzug von weed aber Kräuter ist für mich keine Alternative. Mit freundlichen Grüßen Marcel. 

Korrekt

hock grad au mit meinem Jamaican Gold Extreme rum und denk mir was für ein Dreck. für ne Räuchermischung ists echt Müll, macht wahnsinnig kaputt aber kickt nicht.

Seiten

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <p>
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.