so jung?!

Hey, also zunächst mal erschreckt es mich, wie jung hier viele sind. Manche sind noch nicht mal volljährig und wissen nicht, wie man ein Leben führt - aber die Nase voller Koks, echt hart! Zu deinem "Angstgefühl": Durch die Störung der Gefühle für Hunger, Durst, Furcht, Schlaf und Wachen kann es zu starken Mangelerscheinungen in diesem Bereich kommen. Regelmäßiger Konsum kann die Körperreserven ausbeuten. Massiver Schlafentzug aufgrund von Kokainkonsum kann zu paranoiden Halluzinationen, Verfolgungsängsten, zeitlicher und örtlicher Desorientierung, gesteigerter Nervosität und Aggressivität führen. Nach dem Ausklingen der Wirkung kommt es häufig zu depressionsartigen Zuständen (Crash) (Quelle: wikipedia/Kokain). Hinzu kommt, das du noch sehr jung bist, dein Körper noch nicht ausgewachsen (das gilt besonders fürs Hirn, das befindet sich nämlich bei dir gerade in der wichtigsten Entwicklungsphase). Allgemein ist jeder Konsum in Massen gefährlich - ob Alkohol (Vater Staat lässt grüssen), Coffein, Nikotin, Canabis oder Kokain. Mit dem Thema bin ich durch, habe auch - im Vergleich zu den anderen hier im Forum - spät angefangen, habe alles ausprobiert (ausser Heroin) und für mich ist klar: Wenn man sich schon für eine Sucht/Droge (Alkohol mit eingeschlossen) entscheidet, dann sollte man sich doch wenigstens für das kleinste Übel entscheiden. Und das ist meiner Meinung nach Mariuhana! Selbst Coffein (!!) ist schädlicher als Gras, und von Alkohol und den Alkoholtoten jedes Jahr möchte ich erst gar nich anfangen.. Also kauft euch lieber vernünftiges Gras, wenn ihr euch schon was in Kopp haun wollt! Is gesünder, fickt euren Kopf nich so wie Koks, macht locker, man kommt lustig drauf und hat am nächsten Tag keine Nebenwirkungen und vor allem keine Depris!(das alles bezieht sich auf einen Konsum in Maßen ;-) ) Gruß

Substanzen: