sogenannte lebensmittel

für mich ist die gefährlichste droge; da sie überall erhältlich, verharmlost und die einnmahme gefördert wird, die sogenenannten lebensmittel die krank machen: überall erhältlich völlig legal und mit krank machenden substanzen garniert: die wirkung ist subtil und schleichend: sie wirkt auf die psyche sowie als auch auf dem körper: endstadium ist krebs, willenlosigkeit, psychischer und körperlicher zerfall. sensible menschen merken es sofort nach der einnahme, oft wirken diese lebensmittel, die krank machenden substanzen beinhalten bzw deren herstellung, verarbeitung krank machende wirkung hat, noch wochen später, mein körper hatte auch mal noch nach monaten die wirkung gespürt:

vom dumpfen gefühl überstülbt, ein gefühl der hilfslosigkeit, der trägheit: leistungsverfall, agressivität und massive wahrnehmungseinschränkungen und das gefühl ausgeliefert zu sein tut ebenfalls sein beitrag beisteuern; leider nehme ich diese droge immer dann wenn ich mir meine nahrung nicht selbst zubereite, es gibt ein paar ausnahmen. sie ist für mich mit abstand die weit verbreiteste und gefährlichste droge: unsere lebensmittel!

möchte eines klar stellen: es gibt von seiten der behörden und vor allem der ärtzteschaft kein interesse dieses zu thematisieren, zu viele interessen sprechen dagegen: wohl wird dieses thema bewußt verzerrt, gefälscht und irreführend dagelegt um aufklärung zu vermeiden! ich wünsche allen noch: guten apetit!

Substanzen: