unterschiedlich,

Die wirkung ist absolut unterschiedlich wenn man es oral nimmt, i.v. oder i.m.... Bei i.m. hat man einen längeren Tripp (dosis ca 80 mg, schlank) - beim Einschlafen echt genial - man träumt und ist absolut bei Bewusstsein. Die Geschehnisse, die im laufe der Tage einen erregt haben, werden scheinbar abgearbeitet. Ausserdem kann man sich lang genug vorstellen irgendwo - an irgendwelchen Geschehnissen beteiligt zu sein. Ist immer Befriedigend. I.v. ist es eine absolute Dröhung - ist genug drin (bis ca 100 mg) ist man 100%ig für einige Zeit in seiner Welt.. Mir erschien es immer als ob ich irgendwo rumschweben würde.. Trotzdem sind Bezüge zu realen Umwelt da.. Musik etc. Dann beginnt relativ schnell der Abbau der Wirkung... Einige Stunden danach gehts einem wieder ganz gut... Ich bin sogar mal ca. 2,5 Std nach 70 mg i.v. mit dem Auto nach Hause gefahren.. hat geklappt.. Oral ist es absolut beschissen - die wirkung setzt viel zu schwach ein, ist aber fast über Tage irgendwie vorhanden - man fühlt sich geschwächt, daneben, unwohl und krank.. absolut abzuraten - ausserdem schmeckt Ketamin einfach EKELHAFT!!

Substanzen: