Wochenend-Junkie2

Wie schon gesagt, war ich auf ca. 2g Braunes, habs dann irgendwie geschafft zu entgiften und hab danach Nemexin (Naltrexon) genommen, falls ihr das nich kennt, is n Opiatblocker, d.h. du kannst soviel ziehen, wie de willst und merkst nix von, kostet 500.- für 3 Monate. Is ja aber lang billiger, als wenn de drauf bist. Hab dann also keine Schore mehr gezogen, aber immer noch voll den Japp auf Drogen gehabt, so bin ich wieder fayern gegangen, wo ich dann das erste ma in meinem Leben Ice gezogen habe. Die Droge hattes mir auf Anhieb angetan und ich war nur noch auf Partys (erstaunlich, dass man wirklich jeden Tag in der Woche irgendwo ne Party findet, auf Ice is es dir ja egal, ob de 20 oder 200 km fährst), so ging das bei mir auch schon wieder n Jahr jeden scheiß Tag auf Ice. Hab dann irgendwann geschnallt, dass´s so nich geht, da ich nachts immer schreiend aufgewacht bin, ohne genau zu wissen, warum. Hab mich dann entschlossen, meine "Freunde" und Bekannte hinter mir zu lassen und wollt n neues Leben in na andren Stadt anfangen, hat auch fast geklappt, hab n Job und nehm in na Woche keine Drogen mehr, freu mich allerdings immer auf die Wochenenden, wo ich mir dann n Gramm Braunes hole und echt Schiß habe, dass ich wieder drauf komme. Falls wer die Ausdauer hatte, mein Text zu lesen, würd ich ihm gerne n Tipp oder Rat geben, aber leider hab ich kein. cu ihr Drogenfreunde, lassts euch gut gehen :-)

Substanzen: