Trip

Unter einem Trip versteht man im umgangssprachlichen Sinne ein außeralltägliches, intensives Erleben im Rauschzustand, einhergehend mit einem erweiterten Bewußtseinszustand. (siehe auch Bewußtseinserweiterung) Dies wird erzeugt durch den Konsum von rauscherzeugenden Substanzen (meist halluzinogenwirkende Stoffe wie LSD, Meskalin u.a.).

Ein Trip kann die Bezeichnung für eine Pille, Pappe (LSD) oder andere Drogen sein.
Als Trip wird aber auch der Rauschzustand bezeichnet, der durch legale oder illegale Drogen hervorgerufen werden kann. Man bezeichnet damit vor allem auch die Erlebnisse, die während eines halluzinogenen Rausches auftreten können.


Die Übersetzung von "Trip" aus dem Englischen: Reise, Ausflug oder Fehler, Versprechen, Stolpern.