checkit!-Warnungen Mai 2018

Seit Anfang Mai 2018 hat checkit! aus Wien eine Reihe an gesundheitlich besonders bedenklichen Substanzen getestet. In einer als Mephedron zur Analyse abgegebenen Probe wurden die drei neuen psychoaktiven Substanzen 4-CEC (4-Chlorethcathinon), 4-CMC (Clephedron) und 4-BEC (4-Bromoethcathinon) identifiziert. In einer weiteren als Mephedron zur Analyse abgegebenen Probe wurde neben Mephedron eine bisher unbekannte Substanz nachgewiesen. Koffein fand sich als Streckmittel in verschiedenen Proben (Speed, MDMA, Ketamin, Kokain, 2C-B). Viele der als Kokain zur Analyse abgegebenen Proben wiesen einen hohen Kokain-Wirkstoffgehalt und Beimengungen von Levamisol auf.

Alle Warnungen findet Ihr hier: https://checkit.wien/media/Checkit_Warnungen_0518.pdf