Todesfälle in Zusammenhang mit ADB-CHMINACA

Das European Monitoring Centre for Drugs and Drug Addiction (EMCDDA) warnt (Drug Scouts übersetzt, recherchiert und fasst zusammen):

In Ungarn und Japan stehen jeweils ein Todesfall in Zusammenhang mit dem synthetischen Cannabinoid ADB-CHMINACA. Einige andere medizinisch relevante Notfälle mit dieser Substanz gab es offenbar auch in den USA und Europa.

Die chemische Struktur und vermutlich auch die Wirkung von ADB-CHMINACA ist sehr nah an der Substanz AB-CHMINACA zu verorten, welches in einigen Räuchermischungen der Nexus-Reihe auch auf dem deutschen Markt verfügbar ist. Siehe:
https://legal-high-inhaltsstoffe.de/de/taxonomy/term/104

In welchen Räuchermischungen tatsächlich schon ADB-CHMINACA enthalten ist, ist uns bisher nicht bekannt.

Infos zur chemischen Struktur von ADB-CHMINACA (auf Englisch):
https://www.caymanchem.com/app/template/Product.vm/catalog/16616

Diese Infos haben wir aus einem pdf der EMCDDA, dass wir nicht veröffentlichen dürfen! Anfragen zu den Details und den genauen Quellen bitte an die EMCDDA richten.