Pillenwarnungen

checkit!-Warnungen Mai 2018

Seit Anfang Mai 2018 hat checkit! aus Wien eine Reihe an gesundheitlich besonders bedenklichen Substanzen getestet. In einer als Mephedron zur Analyse abgegebenen Probe wurden die drei neuen psychoaktiven Substanzen 4-CEC (4-Chlorethcathinon), 4-CMC (Clephedron) und 4-BEC (4-Bromoethcathinon) identifiziert. In einer weiteren als Mephedron zur Analyse abgegebenen Probe wurde neben Mephedron eine bisher unbekannte Substanz nachgewiesen. Koffein fand sich als Streckmittel in verschiedenen Proben (Speed, MDMA, Ketamin, Kokain, 2C-B).

checkit!-Warnungen April 2018

Seit Anfang April 2018 hat checkit! in Wien eine Reihe an gesundheitlich besonders bedenklichen Substanzen getestet. Neben einigen (sehr) hoch dosierten Ecstasy-Tabletten, wurden verschiedene neue psychoaktive Substanzen nachgewiesen. In zwei als Mephedron zur Analyse abgegebenen Proben wurde die neue psychoaktive Substanz 4-Chlorethcathinon (4-CEC) nachgewiesen. Zum ersten Mal wurde bei checkit! das halluzinogen wirkende AL-LAD in einer als solche abgegebenen Probe nachgewiesen.

Seiten