Lesung mit Hans Cousto zu seinem Buch "DrogenMischKonsum"

Datum: 

Samstag, 16 März, 2013 - 20:00

Lesung, Vortrag und Diskussionsrunde mit Hans Cousto
im Drug Store (Laden der Drug Scouts), Eutritzscher Straße 9, 04105 Leipzig

Eintitt: frei


Anlässlich der Leipziger Buchmesse wird der Schweizer Musikwissenschaftler und Drogenforscher Hans Cousto im Drug Store aus seinem Buch “DrogenMischKonsum – Das Wichtigste in Kürze zu den gängigsten (Party-)Drogen” ein paar Abschnitte vorlesen. In “DrogenMischKonsum” informiert Hans Cousto über Dosierung, Wechselwirkungen und Gegenmaßnahmen beim Konsum der gängigen Partydrogen. Ziel seiner Bemühungen ist es, euch die Möglichkeit zu geben, Konsumrisiken objektiv einzuschätzen. Das vermittelte Wissen soll zu einer vertieften Reflektion des eigenen Drogenkonsums anregen, einen Beitrag zum Erwerb eigenverantwortlicher Handlungskompetenz auf Basis autonom kontrollierter Entscheidungen leisten sowie die Entwicklung von Drogenmündigkeit fördern.

Hans Cousto wird nicht nur ein paar Passagen aus dem Buch vorlesen, sondern an ein paar Beispielen auch erläutern, wie die Texte entstanden sind im Rahmen des Austausches von Informationen bei Gesprächen mit Konsumenten an Drogeninfoständen in Clubs und auf Festivals. Vor der Veröffentlichung der stark erweiterten Neuauflage im letzten Jahr veranstalteten der Nachtschatten Verlag und der Autor den “Wettbewerb Drogenkompetenz II". Der Wettbewerb wurde im Drogenwiki von Eve & Rave Schweiz durchgeführt. Die Wettbewerbsaufgabe lautete: “Fehlersuche im Text DrogenMischKonsum”. Jeder, der einen inhaltlichen Fehler fand und beschrieb und dies mit Quellen belegen konnte, so dass die Korrektur in den Text einfließen konnte, erhielt ein Exemplar der Neuauflage des Buches. Für die besten zwei Korrekturen gab es zudem einen Büchergutschein für Bücher aus dem Nachtschatten Verlag über 100.- Euro.

Es geht bei dieser Veranstaltung also nicht nur um das Vermitteln von Wissen, sondern auch um das Vermitteln von Erfahrungen, wie Wissen erlangt werden kann. Als Beispiel wird hierzu außer dem Entstehen des Buches “DrogenMischKonsum” auch das Werk “GOA – 20 Jahre Psychedelic Trance” dienen, in dem Hans Cousto auch ein Kapitel veröffentlicht hat und mit diversen Autoren dieses Werkes Texte diskutiert und evaluiert hat.

Biographie Hans Cousto:
http://www.planetware.de/tune_in/cousto/biographie.html

Zum Buch "DrogenMischKonsum":
http://www.nachtschatten.ch/products/product_0491.html

Steffen Geyer: Interview mit Hans Cousto zum Buch "DrogenMischKonsum":
https://www.youtube.com/watch?v=T-Vrk4-ABC8

Zum Buch "GOA – 20 Jahre Psychedelic Trance":
http://www.nachtschatten.ch/goabook/

Steffen Geyer: Interview mit Hans Cousto zu Goa, Musik und Drogen:
https://www.youtube.com/watch?v=-ZsLJQxRR2M