Vortrag: Drugchecking - ein sinnvolles Instrument zur Risikominimierung beim Drogengebrauch? (von Silke Buth)

Datum: 

Mittwoch, 7 Dezember, 2011 - 19:00 bis 21:00

Drugchecking bezeichnet die (qualitative und quantitative) chemische Analyse von auf dem Schwarzmarkt gehandelten psychoaktiven Substanzen, um  möglichst genaue Informationen über Inhaltsstoffe und deren Dosierungen zu gewinnen sowie diese Ergebnisse an (potenzielle) Konsument_innen zu vermitteln. Silke Buth geht in ihrem Vortrag auf die Bedeutung von Drugchecking und den derzeitigen Diskurs zum Thema in der BRD ein. Als Mitinitiatorin der Drugchecking-Initiative Berlin Brandenburg wird sie Ziele, bereits Erreichtes und Zukunftsperspektiven dieses Netzwerks vorstellen.

Dies ist eine Veranstaltung im Rahmen der Vortragsreihe "Drogen und Gesellschaft" vom 10.11.-14.12.2011 zu unserem 15jährigen Jubiläum.
Einen Flyer zur Veranstaltungsreihe gibt es hier als .pdf: 15_Jahre_DS_Flyer_klein

Wann: 07.12.2011, 19:00 Uhr
Wo: Conne Island, Koburger Strasse 3, 04277 Leipzig
Eintritt: frei

 

Homepage der Drug Checking Initiative Berlin-Brandenburg:
http://www.drugchecking.de/