Vortrag: Vom richtigen und falschen Weg auf der Suche nach dem Glück (Henning Arndt)

Datum: 

Mittwoch, 14 Dezember, 2011 - 19:00 bis 21:00

"Der Konsum psychoaktiver Substanzen ist ein fester Bestandteil im Leben vieler Menschen. Hierbei ergeben sich jedoch für die einzelnen Konsument_innengruppen gravierende Unterschiede. Je nach bevorzugter Substanz konsumiert man ein „gutes Genussmittel“ oder eine „gefährliche Droge“, wird problematischer Konsum als Möglichkeit oder Abhängigkeit als logische Folge gesehen, bleibt man sozial integriert oder wird ausgeschlossen. Kaffee, Tee, Alkohol & Tabak auf der einen, Cannabis, Amphetamin & Heroin auf der anderen Seite: ein Schwarz-Weiß-Denken, das in vielen Köpfen fest verankert ist. Immer wieder wird versucht, einzelne Konsument_innengruppen für soziale Missstände verantwortlich zu machen, um ein hartes Durchgreifen gegen diese zu ermöglichen. Solche Strategien lassen sich seit der Antike nachweisen. Der Vortrag will geschichtliche Kontinuitäten aufzeigen & sichtbar machen, dass es oft weniger um das Wohlergehen von Menschen als um die Stärkung politischer Positionen geht."
(Henning Arndt, Dipl. Sozialpädagoge)

Dies ist eine Veranstaltung im Rahmen der Vortragsreihe "Drogen und Gesellschaft" vom 10.11.-14.12.2011 zum 15jährigen Jubiläum der Drug Scouts.
Einen Flyer zur Veranstaltungsreihe gibt es hier als .pdf: 15_Jahre_DS_Flyer_klein

Wann: Mittwoch, 14.12.2011, 19:00 Uhr
Wo: linxxnet, Bornaische Strasse 3d, 04277 Leipzig
Eintritt: frei