Scopolamin-Derivat in MDMA-Kapseln

Beim Testing auf der Energy04 in Zürich/Schweiz wurden 2 Kapseln abgegeben, welche als MDMA-Cabs verkauft wurden. Nach der Analyse stellte sich heraus, dass in der Kapsel nicht MDMA, sondern ein unbekanntes Scopolamin-Derivat enthalten war.

Infos zu
Scopolamin siehe DroLex-Eintrag!
Scopolamin ist ein sehr potentes Alkaloid, das ähnlich wie LSD dosiert wird [max. Dosis 5 mg] und ab 80mg tödlich sein kann. Es wirkt auf das zentrale Nervensystem (Gehirn und Rückenmark) und führt schon bei geringer Dosierung zu Benommenheit und Ermüdung. Bei höheren Dosen oder einer Überdosierung kommt es zu einer weitreichenden Amnesie. Weitere Nebenwirkungen können beispielsweise Delirium, Verwirrtheitszustände, traumlose Schlaf und Konzentrationsstörungen sein. Grundsätzlich kann man sagen, dass der Konsum von auf dem Schwarzmarkt angebotenen Kapseln immer ein höheres Risiko beinhaltet, da diese mit beliebigen Pulvern gefüllt, gestreckt etc werden können!

Aufruf! Wenn Ihr in Berührung mit einer solchen Kapsel kommt, nehmt bitte mit uns oder direkt mit saferparty.ch Kontakt auf. Vielen Dank für Eure Mitarbeit. DANKE für die Info an
www.saferparty.ch Zürich [Partner von www.saferclubbing.ch
]