Ecstasy-Pillen mit Buflomedil - Vergiftungsgefahr!

In Zürich wurden Ecstasy-Pillen getestet, die Buflomedil beinhalten. Dieses verschreibungspflichtige Medikament ist u.a. aufgrund starker Nebenwirkungen [Kopfschmerzen, Magen-Darm-Beschwerden, Hautrötungen, Juckreiz; bei hohen Dosen: Blutdruckabfall, Schwindel und beschleunigter Puls möglich; bei sehr hohen Dosierungen: krampfartige Anfälle, allergische Reaktionen mit Hautausschlägen bis hin zum lebensbedrohlichen Schock möglich] sehr umstritten. Einige Pharmaunternehmen haben es deshalb vom Markt genommen, in Frankreich wird es sogar überhaupt nicht mehr vertrieben. Bei unwissenlichem Konsum besteht die Gefahr einer Überdosierung und schweren Vergiftungen!

  Pille mit Schleifenmotiv Pille mit Mitsubishi-Logo Pille mit Herzmotiv Pille mit G-Motiv
Logo nicht erkennbar (Schleife?) Mitsubishi Herz G
Gewicht 200.0 mg 200.5 mg 181.3 mg 250.9 mg
Durchmesser 7.83 mm 7.58 mm 7.44 mm 9.60 mm
Dicke 3.70 mm 3.98 mm 3.78 mm 3.58 mm
Bruchrille nein nein nein nein
Farbe hellblau blau dunkelbraun mit Sprenkel weiß
Inhaltsstoff 18.3 mg Buflomedil 14.5 mg Buflomedil 11.0 mg Buflomedil 151.2 mg Buflomedil!!!
Getestet Zürich 2008 Zürich 2008 Zürich 2008 Zürich 2008

>>> Testbericht von saferparty.ch zu Buflomedil-Pillen [pdf]