Ecstasy-Pillen mit PMA statt MDMA - Lebensgefahr!

Die Polizei Bremen warnt zur Zeit vor als Ecstasy verkauften Pillen, die statt MDMA den Wirkstoff Methoxyamphetamin (PMA) enthalten! Da die Wirkung von PMA sehr spät einsetzt (nach über eine Stunde), könnten Ecstasy-Konsumenten versucht sein nachzulegen. Die Herzkreislaufbelastung und Überhitzung des Körpers kann nach Einnahme von 2 dieser Pillen jedoch schon so hoch sein, dass die Wirkung tödlich wird! Aufgrund der hohen Herzkreislaufbelastung können Herzrhythmusstörungen und Krampfanfälle auftreten. Die extreme Überhitzung des Körpers (40 bis 42 Grad Celsius) kann wiederum Magen-Darm-Blutungen, Hirnblutungen, Koma und nach 6 bis 24 stündigem Koma schließlich Tod durch Organversagen zur Folge haben. Auf den Konsum dieser Pillen bitte dringlichst verzichten! Wenn Ihr den Verdacht habt, dass Ihr oder jemand anderes eine Pille mit PMA konsumiert habt: sofort Notarzt/Notärztin (112) rufen (lassen)!

Die Pillen sind weiß, ohne Prägebild, haben einen Durchmesser von ca. 8mm und eine Dicke von ca. 5mm

>>> Originalmeldung der Polizei Bremen