Ecstasy-Pillen mit m-CPP und/oder Koffein

saferparty.ch hat drei als Ecstasy verkaufte Pillen getestet, die als Hauptwirkstoff m-CPP bzw. Coffein und/oder Domperidom enthielten. 

Name Stier
Gewicht 252.0 mg
Durchmesser 9.4 mm
Dicke 3.6 mm
Bruchrille Nein
Farbe hellrosa
Inhaltsstoff 23.0 mg m-CPP, 5.0 mg Amphetamin, <0.1% Coffein
Getestet in Zürich, April 2010

 

Name  Apple
Gewicht 235.4 mg
Durchmesser  8.1 mm
Dicke  4.0 mm
Bruchrille Nein
Farbe  beige/gelb
Inhaltsstoff  23.6 mg Coffein
Getestet in Zürich Juni 2010

 

?Name  Herzli      
Gewicht 116.1 mg      
Durchmesser   7.1 mm      
Dicke   3.2 mm      
Bruchrille Nein      
Farbe    gesprenkelt     Rot      
Inhaltsstoff     8.9 mg m-CPP,  10.1 mg Domperidom,  6.5 mg Coffein      
Getestet in Zürich, Juni 2010          
 

Domperidon ist ein Antiemetikum (Mittel gegen Erbrechen Übelkeit), hat aber selbst keine psychoaktive Wirkung.

Amphetamin und Koffein erhöhen zusätzlich zum m-CPP die Herz-Kreislaufbelastung enorm. Die Wirkung einer Mischung dieser Substanzen kann nur schwer abgeschätzt werden!

Beim Konsum dieser Pillen kommt es durch das m-CPP zu einer schwach wahrnehmungsverändernden Wirkung und leichten Glücksgefühlen. Außerdem kann m-CPP starke, unangenehme Nebenwirkungen hervorrufen. Der Mischkonsum von m-CPP und MDMA kann zu schweren Krampfanfällen führen!

Aussehen, Zusammensetzung, Dosierung der Pillen und eine gute Beschreibung der Gesundheitsrisiken bei Einnahme findet ihr in folgendem Testbericht im pdf-Format:

>>> Testbericht von saferparty.ch zu diesen Pillen
 

Zusätzliche Informationen:

>>> Informationen zu m-CPP

>>> Informationen zu Amphetamin

>>> Informationen zu Koffein