Unbekannte Substanz und Ethylamphetamin in einer "Legal High"-Sorte!

saferparty.ch hat Ethylamphetamin, Koffein und 1-(3,4-Methylenedioxyphenyl)-2-methyl-2-pyrrolidinyl-1-propanone in einem Tütchen gefunden, welches offenbar als vermeintliches Legal High unter dem Namen "Flower Magic Powder" verkauft wird!

VORSICHT: Zu Wirkungen, Nebenwirkungen und Wechselwirkungen dieser Substanzen ist bisher nichts bekannt! Daher können wir Euch leider auch keine Angaben darüber geben, ob diese Kombination gefährlich sein könnte. Beim Konsum ist also Vorsicht geboten!

Außerdem fällt Ethylamphetamin unter das Betäubungsmittelgesetz (BtMG), somit ist das in diesen Tütchen verkaufte Pulver zudem illegalisiert!

Ethylamphetamin liegt in seiner Wirkungsstärke zwischen Amphetamin (Speed) und Methamphetamin (Crystal), wirkt also bedeutend stärker als Speed, aber schwächer als Crystal.

Koffein kann die Wirkung von Amphetaminen verstärken und den Körper zusätzlich stärker austrocknen!

Über 1-(3,4-Methylenedioxyphenyl)-2-methyl-2-pyrrolidinyl-1-propanone ist bisher gar nichts bekannt, weder über Neben- noch Wechselwirkungen!

Das Tütchen in dem die Mischung verkauft wird ist in diesem Design bedruckt:



Testbericht von saferparty.ch zu dieser Mischung, als .pdf:
sites/default/files/file/Unbekannte_Substanz_Flower_Magic.pdf