Vorsicht: Falschdeklarierte Xanax-Tablette

Getestet in Zürich (DIZ), 06. November 2020

Diese im Internet als Xanax verkaufte Tablette enthielt nicht das zu erwartende Benzodiazepin Alprazolam, sondern Flubromazolam.
Flubromazolam ist eine sehr potente Neue Psychoaktive Substanz (NPS) aus der Gruppe der Benzodiazepine und wurde nie für den menschlichen Gebrauch erforscht und zugelassen. Flubromazolam wird tiefer dosiert und hat eine längere Wirkdauer als der im Xanax enthaltene Wirkstoff Alprazolam. Aus diesem Grund besteht bei einer Falschdeklaration dieser Substanzen die Gefahr einer Überdosierung. Flubromazolam verfügt, im Vergleich mit anderen Benzodiazepinen, über ein noch höheres Abhängigkeitspotenzial.
Mischkonsum mit anderen dämpfenden Substanzen und Dissoziativa können zu Bewusstlosigkeit und lebensgefährlichen Atemdepressionen führen.
Vom Konsum wird abgeraten!

Zum ganzen PDF mit Informationen zu Flubromazolam gehts hier:
https://saferparty.ch/tl_files/images/download/file/Warnungen_PDF_2020/Xanax_Falschdeklaration_November_2020_Flubromazolam.pdf

KnowDrugs (link is external)- Die Pillenwarnungs-App. Aktuelle europa- und weltweite Pillenwarnungen auf deinem Handy. Zudem bietet die App einen Teil unserer Substanzinfos und Hinweise zur Ersten Hilfe bei Drogennotfällen.
Kostenlos downloaden bei GooglePlay (link is external)und im AppStore (link is external).

TripApp (external)- Pillenwarnungs- und harm-reduction-App. Entwickelt unter Zusammenarbeit von Youth Organisations for Drug Action (external), Help Not Harm (external) und NewNet (external) bietet diese App unter anderem aktuellste Drug-Checking Ergebnisse, safer use Informationen, eine Übersichtskarte mit nützlichen Informationen, wie z.B. safer Party Projekten, sowie eine Möglichkeit eigene Testergebnisse zu veröffentlichen.
Kostenlos downloaden im Google Play Store (external).