Pillenwarnungen

Vorsicht: XTC-Tablette mit 2C-B

Getestet in Zürich (DIZ), 02. Oktober 2020

2C-B ist ein synthetisches, halluzinogenes Meskalinderivat, welches bereits in kleinen Mengen psychoaktiv wirkt, wobei 2 mg mehr oder weniger einen grossen Unterschied bewirken können. Da sich die volle Wirkung, im Vergleich zu MDMA, erst nach ca. 60 Minuten einstellt, besteht die Gefahr, dass nachdosiert und dadurch ungewollt eine hohe Dosis 2C-B eingenommen wird.

Vorsicht: 4-HO-MET mit D-Ketamin & Fluorodeschloroketamin

Eine im Internet gekaufte und als 4-HO-MET deklarierte Probe enthielt nebst 4-HO-MET zusätzlich noch Deschloroketamin (D-Ketamin) und Fluordeschloroketamin.
Alle drei Substanzen sind den Neuen Psychoaktiven Substanzen (NPS) zuzuordnen.
4-HO-MET (Metocin) gehört zur Gruppe der Psychedelika, dessen Wirkung mit Psilocin verglichen wird. Laut einzelnen Userberichten können bereits geringe Dosen zu überfordernden Wirkungen führen.

Pages