Pillenwarnungen

Methylon verkauft als Ecstasy

 

Diese Ecstasy Pille enthält kein MDMA sondern Methylon. Die Nebenwirkungen, sowie die (Langzeit-) Risiken sind noch kaum erforscht. Da die Wirkung später eintritt als bei MDMA, besteht die Gefahr, dass nachgelegt und Methylon in hohen Dosen konsumiert wird, was zu einer Überdosierung führen kann.

Pages