Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

1. Mai der ganz besondere Tag!

Ich schreibe grade eigentlich nur, um es wenigstens von der Seele loszuwerden. Es war ein ganz normaler 1. Mai, ich hatte noch ein wenig THC intuss vom Tanz in den Mai, schnell sollte Bier und Jim hinzukommen, gegen 13 Uhr ging es los. Wir holten einen weiteren Kollegen auf dem Weg ab der bereits Koks dabei hatte. Wir fuhren zu ersten Station, wo ich (mittlerweile SEHR viel Bier intuss) mir einen Kopf Rauchte und vorbaute. Mein Kollege zog sich seine lines, andere lines wurden fertig gepackt und auch gehackt. Ich war interessiert wie sowas wirken würde, unwissend das PEP nur ein synonym für speed ist. Man erzählte mir und die Begeisterung des WACH-Zustandes wuchs stetig. Als mein Kollege sich dann noch eine line pep hackte, wollte ich auch! Der Wissensdurst oder aber die Neugier siegte! Ich fragte ob ich probieren dürfte, KEIN PROBLEM. Man riet mir je nasenloch eine hälfte der line zu nehmen. brennen, ekel, WACH, MEGAWACH > 2. nasenloch Ich war so schnell drauf so schnell konnnte ich nicht denken. Man hatte bewegungsdrang, es ging also auf zur nächsten station, der Bierkonsum wurde fortgesetzt und expandiert. Der Misch des THC, des Alkohols und des PEP überraschte mich sehr positiv. Ich rauchte noch einen Joint alles wurde Smoover, doch irgendwie anders als sonst, wacher! Wir entschlossen einen kurz trip zu einem kollegen. Pizza und Bier warteten und sollten uns auf eine lange nacht vorbereiten und stärken. MICH machten sie eher müde, ich bat meinen Kollegen, der sich bereits weitere 2 lines zog, um eine line, die ich auch bekommen sollte. WAAAACH Ab dem Punkt lief alles wie geschmiert. Bis man beim pinkeln bemerkte das da was nicht passt, es brannte + das gefühl pinkeln gehen zu müssen verschwand nicht, ca. eine halbe stunde, und die minimierung des genitals fand ich nicht komisch, mein kollege der duschte fand es noch beschissener als ich und schob paras. Naja ich denke das das nicht das letzte mal gewesen ist, aber dennoch wird es ein partypusher für mich bleiben auch wenn ich der meinung bin das die nebenwirkungen zu beschissen sind um es überhaupt nochmal in erwägung zu "ziehen".

Substanzen

  • Speed [Amphetamin]

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 4.