Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

3 Wochen speed/pro abhängig

Bin 17 Jahre alt und seit etwa 3 Wochen von Speed abhängig. Alles hat angefangen auf einer Party wo ein Kollege einbischien speed mit dabei hatte. Habe dann mal aus interesse mit ihm eine line gezogen. Nach 3 Minuten habe ich dann plötzlich einen Kick gespürt. Man ist komplett Wach voll Motiviert und kann reden ohne Ende. Leider war das auch mein größter Fehler. Bin jetzt nämlich seit etwa 3 Wochen davon abhängig. Ziehe pro Woche so etwa 1.2g weg. Habe auch nach 2 Wochen versucht damit aufzuhören leider hat das nicht geklappt. Den ohne speed war ich jeden Tag komplett erschöpft obwohl ich Nachts immer bis zu 9 Stunden geschlafen habe. Wenn ich von der Arbeit wieder Heim gekommen bin habe ich mich direkt ins Bett gelegt und bin sofort eingeschlafen. Habe dann immer so 5 Stunden geschlafen bis ich wieder aufgewacht bin. War dann 4 Stunden wach und bin dann wieder schlafen gegangen. So sind meine Tage ohne speed gelaufen weswegen ich nach 4 Tagen auch wieder damit anfangen habe. Ich merke selbst das ich süchtig danach bin und nicht aufhören kann. Hat jemand vielleicht irgendwelche Ratschläge für mich wie ich auß dieser Situation Rauß komme bevor ich noch mehr Körperliche Schäden Kriege?

Substanzen

  • Speed [Amphetamin]

Zurück

Kommentare

Kommentar von pia |

Veränderung ist immer möglich

Hallo,
danke für Deine ehrliche Schilderung. Wir finden gut, dass Du Deine Situation gerne ändern möchtest. Mit 17 Jahren befinden sich Körper, Gehirn und Psyche meist noch mitten in der Entwicklung und es kann bei derartigen Drogenerfahrungen viel mehr schief gehen, als wenn diese Entwicklungsprozesse schon (halbwegs) abgeschlossen sind.
Wir möchten Dich daher ermutigen, Dich mit Deiner Situation an eine (Drogen)Beratungsstelle Deiner Wahl zu wenden. Falls Dir die ersten Schritte dazu schwerfallen, bitte eine vertraute Person um Unterstützung.
Gerne kannst Du auch bei unserem Drogentelefon immer dienstags zwischen 9 - 15 Uhr und donnerstags zwischen 15 - 19 Uhr anrufen.  Wir wissen, dass es schwer sein kann, etwas, das sich als Gewohnheit einschleicht, wieder zu lassen, aber man muss auch wissen: Veränderung ist immer möglich. Bleib dran!

Beste Grüße

Deine Drug Scouts

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 4.