Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

Aggressiv auf xtc

Würde hier gerne meine Erfahrungen mit xtc/mdma festhalten . 

In den Sommerferien bin ich auf die Idee gekommen mal eine e zu fressen , da in meinem sozialen Umfeld einige mit solchen Dingen hantieren war das kein Problem an sowas zu kommen . Wir trafen uns an einem sonnigen Tag, das Setting war gut ich habe keinen Stress oder sonstige Psychesche Probleme zu dem Tag gehabt. wir holten ein Teil , was das genau für ein Ding war weiß ich nicht , bekini mit angeblich 180-220 mg .  Habe die Hälfte gefressen und gespannt auf die Wirkung gewartet , irg wie kam nichts (30 min ) . Wir haben uns erntschlossen zu einem Supermarkt zu gehen . Als wir dann im Laden waren überkam mich ein warmes Gefühl , ich habe mich so wohl gefühlt . Ich sprach meinen Kollegen darauf an und er fing an zu grinsen . ( er wusste was los war ) ich griff zu dem Wasser was mir am sympathischsten erschien und holte mir dazu ein paar Bananen . Als wir dann aus dem Laden kam beichtete ich meinen Freunden dass er jetzt bei mir losgeht . Ich fühlte mich recht wuselig und sagte meinen Kollegen dass es cool sei dass sie bei mir seien haha . Ich legte circa ein 4 Tel des Teils nach und wir fuhren los . Auf dem Weg zu dem Kollegen habe ich fast jedem Menschen den ich gesehen habe einen schönen Tag gewünscht . Das kam bei einem südländer nicht so gut an und er verschwand und kam dann in einem Benz angerollt und fragte ob ich ihn kannte , ich habe ihm dann erzählt dass ich mein erstes Teil gefressen habe , danach war alles geklärt , ich habe dass Gespräch mit ihm sehr genossen haha. als wir dann beim Kollegen angekommen waren habe ich ein halbes Steak gegessen . Mir war übelst kalt , ich fragte einen Kollegen ob wir zu ihn gehen können um einen Pulli zu holen . Also gingen wir los zu ihm , auf dem Weg würde ich plötzlich aggressiv und aufgewühlt ohne Grund , schlug mit voller Kraft gegen diese leuchtenden Plastikschilder die man bei Bauarbeiten am Straßenrand antrifft und schrie rum ,auf dem Weg gingen wir an einer Autobahnbrücken vorbei und mich überkahm das Verlangen näher an die Autobahn ran zu müssen ich rannte hin und fühlte mich gut , schaute die Autos an und ging zurück , dann schlug ich auf einen Kleiderkontainer ein und versuchte das Ding umzukippen . auf dem Rückweg treffen wir einen Kollegen wir laberten ein bisschen und ich fragte ob einer meiner Kollegen Bock hätte sich zu hauen aber keiner wollte , dann sah ich einen gullidekel und riss ihn aus dem Boden und warf ihn weg , habe mich dabei etwas an den Fingern verletzt . kurz vorm Ziel musste ich dann nochmal zurück weil ich unbedingt nochmal auf das Schild bei der Baustelle einhauen musste . Unter Leuten laberte ich dann alle voll und hatte das gefühl das ich alle durchschauen kann . dann kam irg wann das down und ich war einfach nur weg . einen Tag danach taten meine Fäuste weh und die Hände hatte viele Narben . war beim Arzt einer der Finger war angebrochen . Relativ ungewöhnlich sich so auf nem Teil zu benehmen , ich war voll auf Sendung . 

beim zweiten Mal ( 2-3 Monate später ) fraas ich ein orangenes Rolls Royal Teil ( ein 4tel auf Nase und ein 4 tel gefressen ) ich legte oder schnupfte nicht nach da es ein ziemlich starkes Teil sein soll  . ich dachte schon das nichts mehr kommt und dann kam es , ich war einfach nur happy . Ich war auf dem Jahrmarkt meiner Stadt und mit Freunden unterwegs wir hatten Spaß und ich laberte so ziemlich jeden an der mir auch nur irg wie sympathisch erschien , vom sani bis zum Obdachlosen , mit hübschen Frauen hat's am meisten gebockt . als wir dann auf dem Weg zum Ausgang waren rempelten ein Mann meinen kollegnen an , anfangs war ich voll auf deeskalation und hielt die beiden auseinander doch auf einmal hat's Peng gemacht und ich tritt dem Typen voll auf die Brust , er hielt mein Bein fest und ich verpasste ihm eine auf die Nase . seine Nase hat geblutet und wir sind gegangen , als uns dann beamte der Polizei sahen haben sie uns festgenommen und ausgefragt , ich glaube wir haben einen recht kooperativen Eindruck hinterlassen . nach der Geschichte gingen wir rum ich dachte dass down kommt gleich aber da kam nichts . der Rest des Abends verlief ernegetisch aber ohne Zwischenfälle . das interessante war , dass es kein down gab ich war circa 7 Stunden drauf und bis ins Bett war ich einfach happy . auf am Tag danach alles gut keinen Kater oder ähnliches . 

 

Substanzen

  • Ecstasy / MDMA

Zurück

Kommentare

Kommentar von Lena |

Aggressiv war ich noch nie,

Aggressiv war ich noch nie, kann mir aber auch nicht erklären, wieso du so (krass) aggressiv warst.

Kommentar von Baboschka |

Hatte ein mal Agressionen

Hallo,

ich erzähl dir von meinem Erlebnis in ein Club. Ich habe MDMA(War auch wirklich) als Heineken Pille und dann kam ein typ der mich immer wegschubste irgendwan sah ich ihn auf der Toilette und war sehr wütend und fragte ihm warum er mich verarschen wolle. Er hat sich endschuldigt und gesagt, dass es nicht mit absicht war.

Meine Theorie zu den Agressionen:

 

Da MDMA wie alle Amphetamine Noradrenalin ausstöst kann es zu Agressionen kommen. Noradrenalin ist eine Hormon des Körpers das in Situationen wie Kampf/Flucht ausgestossn wird.

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 6 und 3.