Hier kannst Du uns erreichen:

HINWEIS: Wir haben haben derzeit viele Termine und uns erreichen viele Anfragen und Anrufe. Daher kann es grad 1-2 Wochen dauern, bis Ihr von uns eine Antwort auf eine Email oder einen Rückruf bekommt.

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

Alkoholabhängigkeit

Meine ältere Cousine war mit ihrem älteren Freund bei mir, meine Eltern waren auf einem Geburtstag, da war ich so 12/13. Wir hatten Hunger und der Freund von meiner Cousine hat Pizza bestellt mit einer 2 Liter Flasche Lambrusco. Wir haben Pizza gegessen und ich habe den Wein ziemlich schnell getrunken, als die Pizza alle war, war auch schon 1 Liter Wein weg. Da fühlte ich mich noch ganz gut, zumindest weiß ich bis dahin noch alles. Meine Cousine war die ganze Zeit mit ihrem Freund beschäftigt, sie haben nicht auf mich geachtet, also habe ich die Flasche ausgetrunken. Dann fing ich wohl an, komisch zu werden. Habe mich über meine Eltern aufgeregt und fing an, rumzugrölen. Die beiden haben dann mit Entsetzen festgestellt, dass ich den Wein alleine ausgetrunken habe. Sie haben dann versucht, mich ins Bett zu kriegen, wo ich dann auch erstmal friedlich geschlafen habe. Eine Stunde später kamen meine Eltern nach Hause, die zum Glück auch gut voll waren, mein Vater betrat mein Zimmer und genau da musste ich kotzen. Das was ich noch weiß ist, dass mein Vater schrie: "Mutter, Mutter komm schnell her, unser Sohn ist magersüchtig". Mir ging es richtig scheiße, meine Cousine und ihr Freund haben den Anschiss gekriegt und durften alles wieder sauber machen. Dies war der Einstieg in eine krasse Alkoholkarriere. Danach habe ich öfter am Wochenende mit Freunden gesoffen. Bis Ende vierzehn habe ich nur Bier getrunken, so mit vierzehn/fünfzehn fing dann die schlimme Zeit mit Weinbrand an. Habe jedes Wochenende so 4 bis 5 Flaschen "Handelskrone" vom Schlecker getrunken, der hat 36% und war am billigsten. In der Woche wurde nach der Schule Bier gekauft, "Park Pils" vom Lidl. ALs ich ein Jahr regelmäßig Schnaps getrunken hatte, kam es vor, dass ich aggressiv wurde, die Filmrisse wurden auch immer häufiger. Meine Schule habe ich aber trotzdem geschafft, weil man irgendwann keinen Kater mehr hat. Ich bin auch immer hingegangen, weil man dort ja seine ganzen Freunde getroffen hat. So mit 16/17/18 wurde es häufiger, dass ich in die Ausnüchterungszelle kam. Habe danach dann jedesmal mit dem Schnaps aufgehört. Hatte in der Zeit auch viel Stress mit meiner Familie. Von 17 bis 21 habe ich durchgehend 2-3 Flaschen HartAlk am Tag getrunken. Bin dann wegen der Arbeit umgezogen und auf der Arbeit lief der Konsum noch 2 Monate so weiter. Dann habe ich mit einem Mitbewohner vor Sylvester abgemacht, dass wir im neuen Jahr nichts mehr trinken und wir haben das ein halbes Jahr durchgehalten. Der körperliche und psychische Entzug hat 4-5 Wochen gedauert. Als ich arbeitslos wurde, habe ich direkt wieder mit dem Alkohol angefangen. Erst ein halbes Jahr nur Bier, nachdem ich ein paar mal wieder Schnaps getrunken hatte, ging es wieder los mit einer Flasche Hartem am Tag. Das ging dann nochmal so 2,5-3 Jahre. Dann habe ich wieder einen Entzug gemacht, der hat 2 Monate gedauert. In der Zeit habe ich mich nur raus getraut, wenn es dunkel war, habe kaum etwas gegessen und nur Leitungswasser getrunken, habe im Bett gelegen und versucht, so viel wie möglich zu schlafen und fernsehen zu gucken. Die Entzugserscheinungen: stechende Schmerzen unter der Haut am ganzen Körper, Krämpfe in allen Muskeln, zwischendurch Schweißausbrüche, dann wieder Schüttelfrost, kein Gefühl in den Armen und Händen, sowie im Gesicht. Händezittern, was die meisten ja beim Alkoholentzug haben, hatte ich seltsamerweise garnicht. Das ist jetzt knapp ein Jahr her, seitdem trinke ich nur Bier und Wein.

Substanzen

  • Alkohol

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 8.