Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

An:32 Jahre weiblich Hessen

Ich habe mir deinen Bericht durchgelesen und hab jetzt mal ein paar fragen an dich also ich bekomme ja auch Pola steht genau unter deinem Bericht und ich hab alles dafür jetzt in bewegung gesetzt das ich in den nächsten Wochen in eine Vollentgiftung komme also wenn ich nämlich z.B Sex haben will darf ich nur ganz wenig Pola nehmen oder auch am besten gar keins deshalb kann ich nicht verstehen wie man sich ein lebenlang Substituieren lassen will oder auch sonst schränkt Pola meinen Geist ein ich fühle mich wie ein Roboter der nur darauf wartet besonders Sonntags wieder Montags beim Arzt seine Wochen Ration abzuholen nachhause zu gehen sich sein Pola reinzuballern und den ganzen Tag halb Müde vor dem Pc zu sitzen nicht mehr sich viele gedanken zu machen und die halbe Woche durchzuschlafen und was ich auch noch richtig schlimm am Pola finde ist das wenn man sich anstrengt sofort die krassen schweißausbrüche bekommt wenn ich voll von Pola bin Schwitze ich und mir ist heiß und wenn ich kaum noch was habe sowie meistens Sonntags Schwitze ich und friere ich weiß das es dann schon Entzug ist und du wirst bestimmt sagen teil es dir besser ein und baller es nicht aber auch wenn ich das alles berücksichtige hat es trotzdem zuviele negative Aspekte die mich nicht im Traum dran denken lassen es für immer nehmen zu wollen nagut ich kenne viele Typen so ab 40 die jeden Tag nur ihr Bier holen und nicht mehr viel vom leben erwarten da kann ich es verstehen das die ihre Ruhe haben wollen und froh sind das sie jeden Tag ihr Pola haben ich denke das die noch nicht einmal gemerkt haben das Pola ihr Sexualleben einschränkt oder auch völlig lahmlegt aber alle anderen sollten lieber dran denken ohne Pola und Metha zu leben der Entzug ist schlimmer als vom H wie du ja auch weißt hätte ich damals mehr über Pola gewußt wäre ich lieber bei meiner Sucht geblieben dann wäre ich jetzt auch 25 Kg leichter man kann zwar besser am normalen leben teil nehmen aber den Preis den ich und alle anderen dafür bezahlen ist eindeutig zu hoch

Substanzen

  • Substitutionsmittel

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 9.