Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

Angeldust in Teilen

Hallo zusammen, meine Erfahrung (vorab gesagt: einmal und nie wieder) weicht ein wenig von den meisten hier ab (wer weiss was hier stimmt und was in die abteilung märchen gehört), aber ich lass euch einfach mal teilhaben. Ich war vor 2 Wochen feiern und wollte Teile nehmen. Ich hatte so ca. 3 bereits drin (für mich keine hohe Menge) als mir ein Kollege eine große, rosa farbene Mitsubishi gegeben hat. Was ich da noch nicht wußte: neben mdma etc war auch pcp mit im cocktail. erst war ich schön verscheppert und habe ordentlich auf das teil gefeiert, aber so nach ca. 45 minuten hat das mdma nachgelassen und das pcp tat seine wirkung. Ich beschreibe es mal so: ich hatte optics, meine hände z.b. schienen nicht mehr mir zu gehören, an der theke ein getränk bestellen erforderte meine gesamte selbstbeherrschung, ich hatte probleme zu stehen und massive sprachprobleme was zu anfang recht lustig war. als das ganze dann relativ unangenehm wurde, hab ich mich erstmal im outdoorbereich des clubs hingesetzt und relaxed. ich dachte das ganze wird schon nachlassen (wie bei teilen, koks oder alk wo man nach und nach wieder runter kommt). aber nix da. ich hatte von dem trip stundenlang was und kam einfach nicht runter. Da habe ich erst erfahren was in dem Teil drin war und zu dem zeitpunkt wusste ich nicht wirklich was angeldust genau ist (hab ich jetzt hier nachgelesen und wiedererkannt) Es war jetzt nicht so wie viele hier berichten, ich wollte weder mir noch sonst wem was antun und war eigentlich gut drauf. aber der kontrollverlust war mir bewusst und deshalb unangenehm. ich hätte mich gegen keinen 12jährigen wehren können, geschweige denn 2 zusammen hängende sätze reden können. nach ca. 6 std. sind wir dann abgehauen, und ein NÜCHTERNER freund hat mich nach hause gefahren. einmal im bett, konnte ich obwohl ich 36 std. nichts gegessen hatte einfach nicht aufstehen und in die küche gehen. an schlafen war auch nicht zu denken. ich hab einfach da gelegen und stundenlang effekte geschoben. erst wollte ich eine diazepam einschmeissen um zu schlafen, aber ich hatte angst weil ich nicht wusste wie die wechselwirkung mit pcp ist. however, irgendwann 2 tage nach einnahme war die wirkung dann endlich mal vollständig weg. da ich berufstätig bin, kann ich mir solche reisen echt nicht leisten, und die nebenwirkungen stehen in keinem verhältnis zum rausch (denn geil ist der nicht wirklich). keine chance runter zu kommen, 3 tage platt. Mein rat ist, finger weg. es gibt echt schönere (und vor allem kontrollierbarere) Drogen. Ich kann jedem nur abraten... Ach ja, ausser mir haben noch weitere leute aus meiner clique die teile genommen, und alle(!!!), aber ausnahmslos alle haben ihre individuellen unangenehmen erfahrungen gemacht. keiner möchte jemals wieder pcp nehmen

Substanzen

  • PCP

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 3?