Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

Aufhören oder Weitermachen?

Hallo:)

ich kiffe fast jeden Tag ein bis zwei Joints und das seit ca. 3 Monaten. Ich bin 15 Jahre alt. Die Nebenwirkungen die mir selbst bis jetzt "zugestossen" sind: eine gewisse Gleichgültigkeit und eine starke Vergesslichkeit was unwichtige Dinge betrifft wie Leute anrufen, Hausaufgaben machen etc. Ich bin noch nie mit anderen Drogen in Kontakt gekommen und sie interessieren mich auch nicht (Alkohol und Tabak eingeschlossen).

Eigentlich kifft mein ganzer Freundeskreis regelmässig ausser meine Freundin. Sie sagt mir manchmal auch, dass ich teilweise sehr gleichgültig bin. Ich selbst kiffe fast immer mit einem Freund nur sehr selten alleine. Ich finde Cannabis keine schlimme Droge und der Flash egal ob durch Indica oder Sativa lastiges Cannabis, gefällt mir. Da meistens nur meine aktuelle Stimung verstärkt wird durch das Kiffen, kiffe ich nur wenn es mir gut geht, wenn ich entspannt bin und der gleich.

Ich weiss auch, dass ich eigentlich sehr jung bin um soviel zukiffen deshalb schränke ich meinen Konsum momentan ein auf das Wochenende und spezielle Anlässe, bis jetzt (erste Woche nur am Wochenende kiffen) geht es mir sehr gut ich hatte keine richtigen Enzugserscheinungen ausser, dass ich nicht gut geschlafen habe unter der Woche. Zum positiven Aspekt, es macht alles wieder viel mehr Spass unter der Woche weil man den Fokus wieder viel mehr auf die "wichtigen Dinge" im Leben legt, wie z.B Schule, Lehrstellen suche, Sport; Freundin, Zeit mit Freunden ohne Doobie. Und am Wochenende kann man auch mal wieder abschalten oder einfach nur das schöne Leben geniessen mit ein paar Tüten.

Ich hoffe für jeden der aufhören will mit dem kiffen, dass er es schafft und jeder der damit weiter machen will soll immer nur das beste Kush rauchen :D  liebe Grüsse 

 

 

Substanzen

  • Cannabis

Zurück

Kommentare

Kommentar von drug scouts |

Liebe Leute,

auch wenn das Interesse an verschiedenen Substanzen groß ist: Wartet noch ein bisschen mit dem Konsum. Mit 15 ist man noch mitten in der geistigen und körperlichen Entwicklung. Außergewöhnliche Rauscherfahrungen können in diesem Alter noch einen enormen Einfluß auf die geistige Entwicklung haben, besonders wenn es mal unangenehme Rauscherfahrungen sind (Bad Trips etc.).

Eure Drug Scouts

 

Kommentar von Kevin |

Wieso Aufhören?

Hey! Ich bin 16 kiffe jetzt seit einem halben Jahr. Zwischen November und Dezember ist dann der Konsum fast täglich geworden und dort habe ich gemerkt ok so wird das nicht funktionieren! Kiffe jetzt, seit die Ferien vorbei sind, nur noch am Wochenende. Dabei geht es mir auch gut und ich schieb auch nicht panik wenn dann mal am einten Wochenende nichts auzutreiben war. Ich bin im 2ten Lehrjahr und ich sehe es so: Wenn man sein Leben nebenbei hinkriegt, warum dann aufhören? Es ist gut möglich zu kiffen und nebenbei ein normales Leben zu Führen ohne Abzustürzen! 

Freundliche Grüsse aus der Schweiz!

Kommentar von Gast |

Viel Erfolg!

Hey man! Ich bin 18/m und konsumiere seit fast nem Jahr cannabis. Ich fing direkt an jedes Wochenende einmal zu konsumieren immer mit Freunden zusammen, wo ich jedoch der Einzige war der konsumierte. In den Ferien dachte ich mir, könnte ich doch mal öfter konsumieren, was ich dann auch tat. Nun bes

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 9?