Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

bäähhmmm

es hat nix mit der gesetzgebung zu tun,dass morphinisten als kriminelle abgestempelt werden,sondern damit,dass die suchterscheinungen von morphinen dem süchtigen die freie wahl nehmen. dies hat die konsequenz,dass die leute sich nicht ohne hilfe anderer von der macht des morphins lösen können. die illusion man könne mithilfe von opiaten dauerhaft ein besseres leben führen trifft nur auf einen extrem disziplierten-gelegntlichen konsum zu. in europa ist so ein umgang kulturell nicht so verankert wie in manchen ländern asiens(myanmar,laos,iran,afghanistan). denn nur so kann man ohne mit dem hintergedanken dass der affe demnächst sich erst im kopf und dann dem oraganismus meldet Opiate genießen. sich anzumaßen,opiate als medikament so zu konsumieren wie diabetiker insulin, zeigt dass manche ein bewussteres körpergefühl brauchen.

Substanzen

  • Drogen allgemein

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 5.