Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

cannabisintoleranz..?

ziemlich viele freunde von mir kiffen, aber alle haben das unter kontrolle eigentlich. sind auf dem gymnasium und kiffen nur so 1x die woche oder so. ich hab das 1. mal mit 14 gekifft, alle waren voll breit von dem zeug und ich hab gar nix gespürt davon. so gings mir die nächsten 6-7 mal auch, mir is schon klar, das es sowas wie anfängertoleranz gibt, aber so lange..? dann iwann hab ich mit nem freund bei seinem ticker was abgeholt und da schon ne halbe bong und nen johnny geraucht. wieder nix gespürt. da hab ich mir schon überlegt ob ich vllt zu den leuten gehöre die nie was spüren, das gibts ja auch, ziemlich selten aber. am abend von dem tag haben meine freunde und ich dann 3g in 6 teilen verheizt und mich hats total gehauen. war bisschen anstrengend eher und ich hab üble fressflashs geschoben also 2 tüten chips ne packung m&ms und ein snickers.in c.a. ner halben stunde. ich war echt total breit und konnte mich fast nich bewegen. nich unangenehm aber auch nich angenehm. des nächste mal hab ich dann auf ner party was gequarzt war c.a. 0,1g was ich allein weggeheizt hab, also gar nich viel. davor hatte ich ein bisschen was getrunken aber echt nicht viel, ich war nicht mal angetrunken. dann saß ich auf einer bank, auf einmal hatte ich ein gefühl als ob iwas in meinem kopf vorbeizieht, ein bisschen so als ob ich auf nen fluss gucken würde, das war echt unangenehm. dann is mir echt schwindlig geworden und ich hab gemerkt, dass ich kotzen muss. die party war im winter in einem bootshaus, ich hab mich in den schnee gelegt und mich noch nie so schlecht gefühlt. ich hab gezittert, hab alle 2 minuten gekotzt, konnte nicht stillhalten weil mir dann immer noch schwindliger geworden ist und ich mich noch schlimmer gefühlt hab. ich hab echt so an die 4 stunden gekotzt und hab mich gewehrt wie eine irre wenn mich wer nach drinnen tragen wollte, weil ich überzeugt davon war, das es im warmen noch schlimmer ist. iwannn war ich dann doch drinnen und hatte 20 schichten an und mehrere schlafsäcke und hab gezittert und gefroren. niemand sonst hat so auf das zeug reagiert wie ich. iwann hat mir mein vater was aus holland mitgebracht und ich hab mit meinem kumpel geheizt. der kifft echt ständig und is einiges gewohnt und es war zeug aus nem coffeeshop, also kein schlechtes zeug sollte man meinen. aber direkt nachdem das ding weg war hats uns beide total gehauen und ich hatte das gefühl mein gehirn hüpft iwie in meinem kopf rum. mir is wieder schwindlig geworden und ich hatte dieses flussgefühl. iwann hab ich wieder gekotzt und mein freund auch. ich hab so c.a. 2 stunden gereiert und er nur 1x. was kann denn los sein mit mir das ich das zeug nicht vertrage..? obwohl ich seither eigentlich nichts mehr geraucht habe ausser krieg ich manchmal für sekundenbruchteile wieder dieses unangenehm-fliessende gefühl.. sind das backflashs? wie lang kann sowas denn bitte anhalten?

Substanzen

  • Cannabis

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 1.