Hier kannst Du uns erreichen:

HINWEIS: Wir haben haben derzeit viele Termine und uns erreichen viele Anfragen und Anrufe. Daher kann es grad 1-2 Wochen dauern, bis Ihr von uns eine Antwort auf eine Email oder einen Rückruf bekommt.

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

Das erste mal Ecstasy

Ich möchte mich erstmal vorstellen und zwar bin ich 16 Jahre alt, weiblich und ca. 170cm groß. Vergangenen Samstag (29.11.2014) habe ich das erste mal Ecstasy genommen und ich muss gestehen ich hatte noch nie so einen wundervollen Abend mit Alkohol oder Gras. 

Wie es dazu kam: 

Eine sehr gute Freundin von mir, ebenfalls 16 Jahre alt ist leider schon mal 8 Monate auf XTC hängen geblieben und hat deshalb Erfahrungen mit XTC und kennt auch noch Ticker/Dealer die was besorgen können. Naja auf jeden Fall habe ich ihr schon öfters gesagt, dass ich gerne mal eine Party-Droge probieren möchte und am liebsten XTC, weil ich gehört hab, dass man die Musik in sich spürt und ich tanze liebend gerne und wollte es unbedingt spüren wie es sich anfühlt, aber dazu später. Paar Tage vor der Einnahme schrieb sie mir, dass sie mit mir ein einziges Mal XTC nehmen würde und zwar an dem Samstag, ich habe mich natürlich mega doll gefreut und konnte es nicht abwarten. Sie meinte, dass ein Kollege von ihr die Pillen holt und wir bei einer Freundin vortrinken und danach in einen Club gehen und die Pille auch in dem Club nehmen werden. Davor hat sie mich sozusagen noch aufgeklärt worauf ich z.B. achten soll.

Kurze Info zur E:

Es war eine dunkelrote "Red Bull" und hat laut dieser Seite (http://www.drogen-info-berlin.de/htm/hochdosierte_mdma_pillen.html) 228mg MDMA.

Der Abend:

Also wir waren so gegen 20 Uhr bei der Freundin zum vortrinken. Ich hab ein paar Mischen getrunken, war aber echt nur angetrunken, denn ich wollte keinen Absturz schieben. Gegen 22:30 Uhr waren wir dann auch in dem Club und sind auch direkt auf Toilette gegangen. Wir waren insgesamt vier Mädchen und die Freundin bei der wir vorgetrunken haben, hat als einzige keine E genommen. Ich hab mir mit meiner guten Freundin erstmal eine geteilt und die andere hat direkt eine ganze geschmissen. Als sie in meinem Körper war hab ich voll angefangen zu zittern, weil ich Angst hatte, dass sie nicht wirkt und weil es einfach das erste Mal der Kontakt mit chemischen Drogen war. Da der Club um diese Uhrzeit noch ziemlich leer war, rauchten wir eine und auf einmal musste meine gute Freundin kotzen und rannte zur Toilette was sie auch zum Glück schaffte und nachdem sie gekotzt hat, haben wir uns auf Treppenstufen gesetzt und unsere Mische weiter getrunken, die Freundin die gekotzt hat war schon drauf, was recht schnell ging ca. 20min hat es gedauert bei ihr. Als wir dann da so saßen und uns unterhalten, kam es auf einen Schlag. Ich bekam richtig heftige Kopfschmerzen und Schwindelgefühle das meinte ich auch zu den dreien und wir sind auf Toilette gegangen und ich hab mich schon mal zum kotzen bereit gemacht, aber es kam einfach nichts und es fühlte sich nach ein paar Minuten, maximal 2, auch wieder besser an. Dann hab ich ganz viel Wasser aus dem Wasserhahn getrunken, weil eine Wasserflasche in dem Club einfach zu teuer ist und mir wurde gesagt, dass ich meine Handgelenke unter kaltes Wasser halten soll. Und nach den Tipps ging es mir richtig gut, wir sind wieder aus der Toilette gegangen und dieses Gefühl wie ich gegangen bin war krass. Vielleicht kennt ihr ja diese "Rolltreppen" am Flughafen, die fahren einen halt nicht nach oben sondern gerade aus und wenn man auf diesen "Rolltreppen" geht, ist man richtig schnell und so hat sich das Laufen angefühlt. Weil ich wusste, dass ich drauf war, weil auch alles so verzerrt war, habe ich ein Kaugummi gegessen und den anderen die jetzt auch drauf waren auch eins gegeben. Wir sind auch direkt tanzen gegangen, aber das Mädchen was nur besoffen war ging es richtig schlecht und das Mädchen was direkt eine ganze genommen hat, waren auf einmal weg und nur noch ich und die gute Freundin waren auf der Tanzfläche. Ich habe die ganze Zeit so viel gekaut, sogar soviel dass sich das Kaugummi aufgelöst hat, es wurde zu einer weicheren Masse und auf einmal war es weg. Dann kam das Gefühl, dass ich die Freundin die ganze Zeit umarmen müsste, was ich auch mitten auf der Tanzfläche tat. Wir gingen nochmal was trinken und meine Augen, ich war richtig geschockt, sie waren fast geschlossen und die Pupillen waren mega groß und ich habe blau/grüne Augen, also sah man das wirklich krass. Naja es ging wieder zurück auf die Tanzfläche und immer wieder kam das Bedürfniss jemanden zu umarmen, was ich dann auch immer tat. Beim Sprechen kam es mir auch wieder wie auf dieser "Rolltreppe", es klang einfach mega schnell und als ich kurz mal nicht tanzen konnte habe ich die ganze Zeit mich bewegt an der Bar z.B. und gesagt: "Ich muss mich bewegen" und das auch wieder so mega schnell was richtig komisch geklungen haben muss, für die Leute die nicht wussten was ich genommen habe. 

So die E war dann auch so ungefähr schon 2 Stunden am wirken und die gute Freundin und ich schmisssen noch jeweils ein Viertel nach und gingen wieder voll ab. ( Ich erzähl euch auch nur die Symptome, deshalb klingt der Abend ziemlich kurz, was er aber nicht war) Die anderen beiden Mädchen sind abgehauen, ich weiß selber nicht wieso, aber es tat mir sehr leid für die, die richtig drauf war. Leider hatte ich keine Kaugummis mehr und habe die ganze Zeit meine Zunge rausgesteckt, wie so ein Frosch der eine Fliege fangen will, ich will echt nicht wissen wie ich für anderen ausgesehen haben muss. Es war schon halb 5 und wir machten uns auf den Weg zu mir, weil die gute Freundin bei mir an dem Abend geschlafen hat. Und als wir bei mir waren und schlafen wollten, konnte ich es nicht, denn immer wenn ich die Augen zu gemacht habe, habe ich Dinge vor mir gesehen z.B. die Freundin hatte ganz viele Lila,Grüne Augenbrauen auf der Stirn und so was komisches halt. Naja irgendwann schlief ich auch ein und die nächsten zwei Tage habe ich kaum was gegessen und war total müde und hatte Gedanken, dass ich die Schule abbrechen will, aber jetzt geht es mir wieder richtig gut. Leider, leider habe ich die Musik nicht in mir gespürt, aber es war trotzdem ein wundervoller Abend. 

Ich freu mich wirklich über Kommentare und hoffe ich hattet Spaß beim lesen.

Liebe Grüße 

Substanzen

  • Ecstasy / MDMA

Zurück

Kommentare

Kommentar von drug scouts |

Liebe Leute,

auch wenn das Interesse an verschiedenen Substanzen groß ist: Wartet noch ein bisschen mit dem Konsum. Mit 16 ist man meist noch mitten in der geistigen und körperlichen Entwicklung. Außergewöhnliche Rauscherfahrungen können in diesem Alter noch einen enormen Einfluß auf die geistige Entwicklung haben, besonders wenn es mal unangenehme Rauscherfahrungen sind (Bad Trips etc.).

Eure Drug Scouts

 

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 3.