Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

Das erste mal Ecstasy/MDMA! Der Hammer.

Hallo Leute,

ich möchte euch auch einmal an meinem ersten Ecstasy Konsum teilhaben lassen. Das ganze war vor einem Monat (stand 15.02.2015) in Amsterdam mit meinen 3 besten Freunden.

Ich habe vorher noch nie geschmissen. Immer nur vereinzelt Alkohol und regelmäßig Cannabis. Wenige Wochen bevor es nach Amsterdam ging habe ich mit einem Freund einen Joint geraucht und dann sind wir auf die "Schnappsidee" gekommen in Amster uns ein Teil zu schmeißen. Die beiden anderen waren auch sofort dabei (zwei von vier haben das erste mal Konsumiert).

Als ich das anderen Leuten erzählt habe die auch schon mal Ecstasy genommen haben, haben sie mich alle beneidet weil ich mein "erstes mal" in Amsterdam habe. Sie meinten wohl, dass es perfekter nicht sein kann. Was auch so war.

Wir saßen also im Hotel Zimmer und warfen uns gegen 22 Uhr das Teil. Um 22:20 liefen wir in die Stadt und chillten uns in eine gemütliche Bar in der gute Musik lief. Haben dort ein Bier getrunken. Als wir ca. 5 minuten drin waren fühlte ich eine nie vorher da gewesene wärme in mir und hatte das Bedürfniss mich zu bewegen und andere Leute an zu greifen. 

Leider schäumte das Bier nach 10 Minuten auf ein Kollege musste kotzen. 3 Minuten später, als er wieder safe war, musste ich kotzen. Hatte auch aufeinmal "Kicks". Schweißausbrüche, Schwindelgefühl etc. ging aber jeweils nur eine Minute lang.

Wir sprachen die Nacht über, über Gott und die Welt. Über Dinge, über die wir vorher nie so intensiv und ehrlich gesprochen haben. Die ganze Welt war einfach wunderbar. 

Nach 3 1/2 stunden (vorgekommen wie 30 Minuten) haben wir unser einen Kollegen ins Hotel gebracht weil es ihm schlecht ging noch vom erbrechen. Wir sind dann zu dritt weiter in die Sugar Factory. Dort hab ich schon gemerkt, dass ich nicht mehr so den Drang habe mich zu bewegen etc.

Nach einer weiteren Stunde liefen wir dann zurück in unser Hotel. Kurz vor dem Hotel legte sich in mir ein Hebel um und ich war von 180% innerhalb von einer Sekunde auf 80% runtergefahren. Als wir im Zimmer angekommen sind hab ich mich nur noch ins Bett gelegt, die "Emprio Stellung" eingenommen und hab pervers gut gepennt! 

Das einzigste was mir am nächsten Tag nachging war der Kiefer. Der tat sehr weh. War aber morgens gleich wieder fit :-) Könnte schwören das liegt an den gefühlten 10l Wasser die ich getrunken habe.

 

Würde ich es wieder machen ?

180%! :D

Substanzen

  • Ecstasy / MDMA

Zurück

Kommentare

Kommentar von Gast |

Nett geschrieben aber das du

Nett geschrieben aber das du gut schlafen konntest... da beneide ich dich ja :) Das mit dem Kiefer ist soweit normal. Kaugummi hilft und einfach nicht dran denken! 

Was ich aber anmerken möchte... auch wenn es nur gefühlte 10 Liter Wasser waren... pass auf das du nicht ZU viel trinkst. Wenn man drauf ist spürt man nicht wenn man Pissen muss bzw es geht auch nicht ( Eigene Erfahrung ). Ich lande in einer Nacht immer bei ca 2-3 Liter Leitungswasser das ist ausreichend... mit zu viel Wasser spülst du auch einiges raus. Ich gehe immer mit einer lekeren O-Saft Schorle an die frische Luft und verschnaufe kurz 5 Minuten. Wenn du wieder rein kommst gehts wieder richtig steil. Einfach mal probieren :)

 

PS : Was für ein Teil hast du geworfen?

Kommentar von Gast |

Das waren kleine xtc Iphone´s

Das waren kleine xtc Iphone´s sahen so aus:

http://www.directupload.net/file/d/3940/233ixcsg_jpg.htm

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 1.