Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

an die frankfurterin die mir geschrieben

erstmal danke das du dir meine worte durchgelesen hast. klar du hast recht, ich sollte die finger davon lassen. aber ich schaffe das einfach nicht mehr. ich habe viel von der kraft verloren die ich mal hatte. die therapie konnte ich nicht antreten (ist klar) und mein tattoo konnte ich auch nicht weiter stechen lassen. dafür habe ich an mir weiter gestochen. aber mit der nadel. das fuckt mich so derbe ab. ich habe die therapie auf den 18.03.08 verschoben. denn machen will und muss ich die auf jeden fall. egal wie, ich muss es da hin schaffen. am dienstag jetzt gehe ich nach gießen und entgifte dort. werde mir so lange wie nötig zeit geben. aber auf dieses teufels zeug kann ich nicht mehr. ich bewundere dich. wie hast du es jetzt schon 4 jahre geschafft?????? und du wohnst ja auch noch in frankfurt/main. da ist es doch nochmal um ein vielfaches schwerer!!! du bist echt ein starker mensch. ich hoffe ich schaffe das auch mal so wie du. ich weis ja irgendwie das ich das schaffen kann. ich muss es jetzt einfach schaffen clean zu werden und in die therapie zu kommen. wenn ich erstmal so weit bin kann es los gehen. da habe ich wenigstens erstmal den abstand den ich brauche. und wenn ich dort länger als ein paar wochen bleibe, habe ich auch den zeitlichen abstand. dann kann ich es auch schaffen. wie schon geschrieben. ich bin zu jung zum sterben. und wenn ich weiter mache sterbe ich. langsam aber sicher. und leben ist es ja auch nicht wenn man drauf ist. das hast du ja selber gemerkt. ich schaue wie du in den spiegel und fühle mich schlecht, krank und sehe spuren des konsums. ich frage mich dann immer: warum bist du so dumm und änderst das nicht einfach?!?! ich nehme es mir dann auch immer wieder vor, jetzt ist der zeitpunkt. jetzt hörst du auf und änderst dein leben. aber dann meldet sich dein haustier (affe) und will gefüttert werden. das wird dann so schlimm das du ihm futter gibst. dann gehts dir besser und dir wird bewusst das die letzten 2 tage schmerz umsonst waren. dann hasst du dich selber und du verlierst genau so nach und nach den glaube und die selbstachtung vor dir selber. das ist doch traurig, oder.?! na ja. an dir sehe ich ja das es geht. ich werde weiter kämpfen. dir wünsche ich alles glück dieser welt, bleibe stark und gehe deinen tollen weg weiter. junk aus hessen sven fey

Substanzen

  • Heroin

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 2?