Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

Drogenscreening Dringend!!!!!

Hallo Leute... 

ich hab da ein kleines großes Problem... weiß nur nicht so schnell wohin damit... weil ich grade echt Panik schiebe.

Ich habe endlich eine Ausbildungsstelle gefunden und naaaja ich darf morgen zur Betriebsärztlichen Untersuchen - Jackpot... (heute erst erfahren)

Ich habe hier gelesen, dass einige sich hier am Tag so 1-2 Gramm reinballern. So schlimm bin ich Gott sei Dank nicht... 

Ich rauch mir gerne mal am Wochenende ein zwei Tütchen (das aber schon son Jahr). 

Nun hab ich aber Bedenken, dass ich nicht genommen werde, nur weil ich mir ab und zu mal einen Puffe... ich mach ja sonst nix... Ich vertrage keinen Alkohol, weil ich davon einfach nur heftigste Bauchschmerzen bekomme und Sodbrennen und am nächsten Tag gehts mir ganz ganz dreckig (selbst nach nur einem Bier) also rook ich mir lieber einen, da bin ich gut drauf, keine Magenschmerzen und am nächsten Tag fühl ich mich wie frisch aus dem Ei gepellt. Mein Handling ist auch nicht beeinträchtigt. Ich geh ja nicht zugeballert zur Arbeit, wäre auch ziemlich daneben, wenn ich das machen würde.

Da ich mit Maschinen arbeite wird das ganze denk ich mal Pustekuchen :(

Wisst ihr einen Rat? Sollte ich mit dem Arzt lieber gleich offen sprechen?

 

LG

Substanzen

  • Cannabis

Zurück

Kommentare

Kommentar von Gast |

Hey,das ist natürlich

Hey,
das ist natürlich ziemlich doof das du so kurzfristig zu einer Betriebsärztlichen Untersuchung musst. Aber Panik schieben bringt in dem Moment nichts.
Von meiner letzten weis ich das nicht jeder gescreened wird, sonst hätte ich wohl ein recht unangenehmes Gespräch mit meinem Chef führen müssen ^^ und von meinen Kollegen wär wohl auch der ein oder andere nicht mehr da.

Viele Möglichkeiten deine THC-COOH Konzentration zu senken hast du jetzt eigentlich nicht mehr, außer indem du sehr viel Wasser vor der Untersuchung trinkst und so deinen Urin verdünnst. Von den ganzen Pulverchen dies in Headshops dafür gibt habe ich noch nicht all zu viel gutes gehört, mich aber auch nicht wirklich damit beschäftigt.
Was das erzählen der Wahrheit betrifft, bin ich im Grunde der Meinung das es eher das bessere ist, vorausgesetzt man kann sie gut verpacken. - ist natürlich situationsabhängig, bei kleinen grünen Männchen in Kom

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 2?