Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

dxm Hustenstiller mit Reisetabletten/Horrortrip

hallo,

ich möchte von meinen hustenstillertrip berichten.Das erste mal nahm ich 4stück, das machte eine leichte euhporie. Das 2t mal waren es 10 stück. Das 3t mal waren es ca. 15 stück oder mehr und dazu noch 10 Stück von den doppelt starken Reisetabletten. Am Anfang war es noch schön, dazu kam das ich auf therapie war und keiner davon wussten durfte, ausser mein zimmer kollege der ebensfalls drauf war. wo ich in den spiegel schaute rutschte mein rechtes auge komplett nach unten, darauf musste ich erstmal wieder klarkommen. Blinzeln tut man mit den Reisetabletten garnicht mehr die augen sind weit aufgerissen, man merkt es aber garnicht selber. Der Trip wurde so intensiv das ich die materie in dem raum in vorm von roten matrix zahlen sah, wenn ich in die dunkelheit schaute sah ich dörfer, moskau und wirbelstürme auf mich zu kommen! Aus meinen Kumpel gegenüber der mich mit irgendeiner höheren macht geschfaffel zutexte lenkte mich zm glück immer ab und ich kam in heftigste halluzinationen rein, meinen kumpel wurde zu einer chinesischen frau mit langen haaren, ich schaute kurz weg und dann war es zum glück wieder weg, das ging ganze 4-5std so dahin, ich war todfroh das ich eingeschlafen bin und der trip endlich vorbei war! Zum Teil auch schöne Filme geschoben aber in der Zeit wo ich gedacht habe das ich vielleicht garnicht mehr dabin und schon im krankenwagen sesse, oder ich blut an den händen habe war es ein sehr sehr schräger Trip!

Die nächsten male habe ich immer langsam erst 10stk genommen und vielleicht noch so 3-6stück nachgeworfen, da lag ich im bett die musik war fantastisch und ich kam mir vor als ich in einer raumkapsel sitze und auf die erde blicke, einfach toll! Nur mit den reisetabletten dazu war es einmalig ein absoluter krasser Trip 5std lang!!!! der vergleich mit pilzen oder Lsa, den gibt es nicht, ausser das er ca. vom optischen her um geschätzte sagen wir mal 20mal heftiger war. Kann ich keinem empfehlen!! Lieber lsd als so eine medikamenten überdosierte Wirkung zu haben. Sehr schwer zu kontrulieren der Trip, ich denke ein bisschen mehr und er wäre unkontrolierbar wie engelstrompeten oder andere nachschattengewächse!!!

Peace and out!

Substanzen

  • Medikamente

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 5.