Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

Engelstrompeten

 

Vor einigen Jahren konsumiete ich zs mit Freunden Engelstrompeten, die wir selbst getrocknet hatten...war vielleicht alles nicht die beste Idee (zumindest für mich). Das meiste was ich schreibe, weiß ich selbst nicht mehr, mir wurde es später nur von meiner Freundin erzählt, denn ich habe total den Filmriss. 

Nachdem wir das Zeug konsumiert hatten, chillten wir noch kurz zusammen und dann bin ich zu meiner Freundin gegangen, die eine Straße weiter wohnte. Mir war n bisschen Schummrig, nichts großes, deswegen legte ich mich aufs Sofa um zu entspannen. Zu meiner Freundin war ich total abweisend. Sie merkte das etwas mit mir nicht stimmte. Aus dem Entspannen wurde nichts, denn mir war mit einem mal so übel das ich mich übergeben musste und gleichzeitig anfing hastig nach Luft zuschnappen. Meine Freundin bekam Panik, sie hatte Angst das ich ersticken würde. Aber nach wenig Zeit, atemte ich wieder normal. Mir war nicht mehr übel, aber ich bekam gar nichts mehr von der Situation mit. Ich redete nicht mehr mit meiner Freundin, und starrte in die Leere. Sie sagt das ich nicht mehr ich war, so als wäre mein Körper leer gewesen und ich tod. Weil sie so eine Angst um mich hatte, rief sie zwei Freunde von sich an, welche herkamen. Meine Freundin rief meine Kumpels an und brachte schnell in Erfahrung das wir Engelstropmeten genommen hatten. Sie beschlossen mich ins KH zu schleppen. Ihre Freunde trugen mich isn Auto, weil ich nicht mehr gehen konnte. Ich beschimpfte sie als "Bastarde" und schrie. Ich weiß noch das ich mir einbildetet das der eine mein Vater war und der andere ein Pastor. Ich dachte sie tragen mich in Kirche und wollen den Teufel aus mir treiben, das machte mir schon seeeehr Angst.

Ende vom Lied: Extrem unangenehme Sitution im Krankenhaus. Nie mehr wieder!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Außerdem tauchten weitere Halluzinationen am nächsten Tag im Krankenhaus auf. So bildete ich mir zum Beispiel ein das der Arzt zu den Schwestern sagte: "Wenn er dann nicht fit ist, verfüttern wir ihn an die Hunde." Worauf hin ich mich panisch nach den Hunden umschaute. und als der Arzt mir seine Hand auf den Arm legte sagte er: "Brauchst du den noch?" Ich sag euch, nur so ne kranken Sachen den ganzen Tag und den den Tag danach teilweise auch noch.Zu krank. Will das nicht noch einmal erleben.

Substanzen

  • Drogen allgemein

Zurück

Kommentare

Kommentar von LOVE |

Too much

wie kommen Leute immerwieder auf die Idee sich mit sowas Wie Nachtschattengewächsen (ausserWeed) zu berauschen ? ^^  Erkundigt ihr euch nur ob man davon dicht wird??? fragt ihr nicht nach was da so alles Schiefgehen kann? vertraut ihr jedem opfer der euch irgendwas andreht?

 EIn Stechapfel oder Engelstrompeten Trip ,k ann bis zu 1 woche dauern, bis man wieder Runter kommt. selbst wenn die Ärtze einem irgendwas spritzen, beibt der Trip noch aktiv. Und der Trip ist mitsicherheit nicht so spassig wie ein LSD oder Pilztrip ...

Kommentar von Klugscheißer |

Nachtschatten

Weed ist KEIN Nachtschatten-Gewächs. Tomaten z,B. sind welche, Engelstrompete allerdings auch. Wirkung siehe Hieronymus Bosch (gilt nicht für Tomate).

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 5?