Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

erleuchtung

hallo! ich habe vor einem jahr das erste mal lsd ausprobiert. rate jedem davor mit was anderem (z.b. kokain) zu "experimentieren", da ein solcher trip ziemlich hart sein kann... es war freitag abend und wir hatten schon die ganze woche geplant lsd auszuprobieren. ich habe auch 3 zettel (wie man bei uns in italien so schön sagt) =) auf die schnelle auftreiben können. sie waren doppio- gocciato, also doppelt getunkt. ich nahm erstmal einen halben und glaubt mir es reichte vollkommen aus, da ich eher klein bin und nur 45 kilo wiege. also mehr als genug... die wirkung setzte nach ca. 20 min ein. ich bemerkte dies das sich die wolken am himmel sehr bizzar veränderten und rauch aus meinem mund kam obwohl ich überahupt keine zigarette rauchte. meine beine wurden ganz weich und in mir war so ein kribbel.. wie ameisen im bauch! freute mich dass ich eine wirkung spührte und die droge übernahm auch bald die kontrolle.. es wurde immer heftiger und ich konnte mit niemand mehr sprechen und hatte vor meinen freunden angst. ihre gesichter verzerrten sich und ich glaubte sie würden direkt neben mir stehn, jedoch standen sie 3 meter entfernt da ich sie darum "gebeten" hatte... dachte alle würden über mich herziehen und wurde richtig still und bekam angst. ich hatte echt das gefühl alle würden über mich sprechen und es war horror. ich schwizte wie verrückt und sah fratzen im spiegel und kam mir richtig hässlich vor... wenn ich in den spiegel schaute konnte ich mich in meinen augen sehen wie ich mir zuwank von innen heraus und ich führte selbstgespräche... weiß nicht ob sich das jemand vorstellen kann?? dachte echt ich würde mit meinem "ich" in mir drin sprechen... verrückt. ich hatte echt einen horrortrip auf gewiße art und weise.. hatte nur das glück dass ich noch einigermaßen klar denken konnte und mir immer wieder bewusst macht: das ist alles garnicht echt, ist nur das LSD. aber nach ein paar stunden ging es besser und wir gingen dann noch so richtig party machen! ich konnte erst am nächstn tag um 2 uhr mittags einschlafen und schlief dann bis montag durch! nach diesem erlebnis war ich mit dem konsum von lsd etwas vorsichtiger, aber ich konsumiere es immer noch regelmäßig. wie auch immer ich habe etwas sehr wichitges über mich selbst herausgefunden, da im lsd rausch meine ängste "hervorgetreten" sind. ich bin viel zu sehr auf andere fixiert und was sie über mich denken. arbeite daran und glaube ohne diesen trip wäre mir das nicht so stark klar geworden. war echt eine erleuchtung so zu sagen =) ich gebe euch den tip lsd nur mit euren freunden auszuprobieren und besorgt euch jemand der nüchtern bleibt und auf euch aufpaßt.... sonst könnte es in die hose gehn. danke für zuhören, lg A.

Substanzen

  • LSD

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 7.