Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

Erster Trip war der Hammer^^

Hi, Mein erster Pilz war bis zu dem Zeitpunkt eigentlich das beste was ich erlebt hab. (Also mit Drogenerfahrungen) Die Sache war genau geplant: ich habe mir mit ein paar kollegen zuerst mal alle erfahrungsberichte hier auf der seite durch gelesen. Die positiven sowie die negativen. Es sollte ein besonderes Erlebniss werden. Alles war perfekt geplant. Wir hatten uns 8g pilze für 3 Leute besorgt. Am 23.12 ging der Handel über die Bühne und wir hatten vor sie am 2. Weihnachten zu essen. Das ganze lief auch alles wie geschmiert. Wir sind um ca. 16 uhr auf gestanden und hatten seit dem letzten tag nichts mehr gegessen. Anfangs lief nicht alles wie geplant:Wir hatten vor zu einem Kollegen zu gehen der einen krassen Party keller besitzt. Allerdings waren die Eltern von ihm leider zu Hause. So entschieden wir uns einfach bis nachts zu warten. Das einzigste was mich ein wenig Überwindung gekostet hat, war das ich bis 2 uhr nachts nichts essen konnte/durfte weil ich hier gelesen hab das man die pilze lieber auf nüchternen magen konsumieren soll. Und da ich keinen totalen absturz haben wollte, hab ich alles genauso gemacht wie man es sollte. (Obwohl ich jetzt der Meinung bin das es bei jedem anders wirkt^^) Egal, als es dann soweit war, fingen wir an die Pilze zu futtern und sahen dabei den Film "Fear and Loathing in Las Vegas" (Passt ja^^ XD) Nunja anfangs zögerte ich die Pilze zu essen und sah erst mal meinen kollegen zu. Da der Bruder von meinem Kumpel schon einmal Pilze konsumiert hatte und auch schon mehrere Erfahrungen mit Halluzinogenen Drogen gemacht hatte (LSD), schlug er die Idee vor erst mal "vorzulegen". Ich sah ihm zu wir er die Pilze aß und wartete 10minuten. Als dann mein Kumpel auch anfing welche zu essen zögerte ich nicht lange und warf auch ca. 1g ein. Wir dosierten zuerst niedriger weil uns am Tage zuvor ein Kollege, der die selben Pilze vom selben Dealer gegessen hatte, vor der Wirkung gewarnt hatte. Allerdings habe ich mich absolut gut gefühlt, ich war ausgeschlafen und das Set und Setting stimmten absolut. So schmiss ich noch 1g hinterher. Zuerst hatten wir die Pilze auf eine Pizza gelegt. Auf die Art und weiße hatte ich auch das erste 1g gefuttert. Mit dem 2.g bereitete ich mir allerdings ein Zauberjoguhrt zu. Der Bruder meines Kumpels nahm sich einen 2g pilz, zerkleinerte ihn und meinte "so viel hatte ich beim letzten mal!" Mir wurde etwas mulmig als ich sah wie viel er sich da geballert hatte. Nunja da ich ja auch schon meine 2g drin hatte wollte ich eigentlich nicht noch mehr essen. Ich nahm mir den letzten Pilz(3,5g) und bereitete daraus auf einem Tablett 2 haufen für meinen kumpel und dessen bruder. Ich verteilte die haufen auf 2 pizza stücken. Mein Kumpel aß das Teil sofort auf das andere Stück blieb erst mal noch liegen weil der andre kollege meinte das er ja schon ziemlich viel gegessen habe. Nach 30 minuten konnte ich an mir noch keinerlei veränderung feststellen. Der Film ging langsam zu ende. Ich hatte vorher noch von zu hause 2 gebrannte DVDs vom Anime "One Piece" mit gebracht, da der kollege meinte es sei beim ersten mal eventuell gut etwas farbenfrohes zu gucken. Wir schoben die DVD in den Player und fingen an uns die Folgen rein zu ziehen. Es war mitlerweile 2:30 Uhr und nach 45 minuten war immer noch nix zu spüren. Allerdings war ich mir sicher das etwas passieren würde und ich freute mich ziemlich auf die baldige Wirkung. Plötzlich verlor ich den gefallen an dem Anime und fing an mir den Raum etwas genauer anzusehen. Ich hatte das Gefühl das ich noch nie in diesem Raum gewesen bin obwohl ich schon seit jahren in dieses haus ein und aus gegangen war. (Mein Kumpel hat eine 3-Zimmer Wohnung wo Küche und Wohnzimmer in einem Raum waren) Ich sah rüber zu der befliesten Küche. Auf den Fließen waren Tee-Kessel und Pfannen abgebildet. Aus sämtlichen Tee-Kesseln kam dampf raus was ein zeichen war das der tee fertig war. Ich bekam nen lach flash und musste das meinen kumpels mit teilen. Der Bruder meines besten Kumpels sagte auch das es bei ihm so langsam los ging und das die Pilze auf keinen Fall fake wären. Bei dem andren Kollegen war scheinbar nix zu spüren und er war etwas verärgert. Ich sah mich weiter im raum um und blickte in eine Ecke und stellte fest das die Ecke total am wackeln war. Ich fühlte mich wohl bei dem anblick und sah mir das noch gut 20 Minuten an. Der Bruder von meinem Kumpel stelle mir das letzte Stück Pizza mit 1,5g Pilze vor die Nase und meinte noch "übertreibt es nicht". Er ging hoch und meinte er ginge ins bett. So war ich mit meinem Kumpel alleine in der Wohnung. Ich setzte mich vor den PC meines Kumpels und fing an ne Runde Counter Strike zu zocken. Dann ging es auch so langsam richtig los. Ich konnte unglaublich gut sehen und es war für mich überhaupt kein Problem auf weite Entfernungen auf die Köpfe der Gegner zu zielen. Ich beugte mich über die Tastatur und glotzte auf den Bildschirm was die Sache noch verstärkte. Ich konnte sowas von gut sehen. Die Wände auf der Map im Spiel fingen an sich zu verändern. Ich sah dort seltsame Voodoo Masken und anderes Zeug in der Richtung, und alles war am Leuchten. Dann kam der richtige Flash! Plötzlich war meine Denkensweiße total angetrieben und ich wusste wo die egner herkamen. Ich konnte sehen was die andren machten, bevor sie es taten! Ich spielte noch eine Weile, beendete dann aber das Spiel und sah mir das Hintergrundbild von dem PC an. Es war eine Waldlichtung mit vielen Bäumen und Pflanzen, im Boden ein kleiner Teich. In der Mitte des Bildschirms stand fett die schrift "Welcome to the Zauberwald" Ich sah mir den Hintergrund ne Weile an und die Pflanzen und die Bäume fingen an sich zu bewegen wie als ob Wind durch wehen würde. Dann wurde der Teich erhellt die Schrift leuchtete auf und ich hörte eine Frauenstimme flüstern "Welcome to the Zauberwald" Erschreckt sah ich mich um woher die Stimme kam. Mein Kollege stand hinter mir und fragte warum ich schon seit gut 30 Minuten auf das Bild guckte. Ich erzählte ihm was abgelaufen war und er musste heftig lachen. Ich selber musste noch heftiger lachen. Ich hatte mein Zeitgefühl total verloren. Die 30 Minuten Bildschirm gucken kamem mir vor wie 5min. Nungut, ich wendete mich vom PC ab und setzte mich aufs Sofa. Im TV lief One Piece und mir kam es so vor als würde ich die Charaktere schon 20 jahre lang kennen. Ich sah einen Weile zu und auf einmal wuchsen den kompletten Charakteren Bärte die bis zum Boden ragten. Ich fand das ziemlich amüsant. Mein Trip war begleitet von totalen Glücksgefühlen und absoluter Freude. Ihr müsst euch das einfach so vor stellen: wenn ihr euch freut und glücklich seit und das gefühl dann mal 10000. Nach ner weile kam der Bruder meines Kumpels wieder runter und meinte das die Pilze auf jeden Fall kein Fake wären. Mir kam es so vor als ob er überhaupt keinen Trip hat (obwohl er viel mehr gegessen hat wie ich xD) und mir weiß machen wollte das er einen hat. Er meinte dann nur "doch ich hab nen trip glaub ma..." Ich fragte ihn dann nur wie sein Trip aus sehe und das er mir das mal erklären solle. Dann fing er an von sachen zu faseln wie zB "alles ist da" und "alle sind hier, wir sind ein ganzes" Dann dachte ich wirklich das er mich verarschen wollte und lachte mich über das schrott was er da laberte. Er teilte uns mit das er kurz davor sei zu sterben. Ich lachte noch mehr. Ich wollte mich eigentlich beherrschen weil man bei sowas ja keine Späße macht und ich auch nicht wollte das er nen Horrortrip bekommt. Aber es ging einfach nicht. Er fragte dann seinen Bruder ober er nen Trip habe. Er schüttelte nur den Kopf obwohl er genauso viel gegessen hatte wie ich. Er bekam so mit die Aufgabe auf mich aufzupassen weil ich übelst am abgehen war. Sinnloses gelächter war standard. Es war so ca. 4 uhr als der Peak erreicht war. Ich sah überall Farben und meine Umgebung wurde eins mit mir. Ich hatte sehr oft das Gefühl im Sofa zu versinken und als ich mir das Sofa an sah stellte ich fest das es aus Lava bestand welche total am blubbern war, was auch der Grund für mein versinken war. (lol) Ich sprang auf wie von der Tarantel gebissen und mein Kumpel sah mich erschreckt an. Ich sagte nur zu ihm "das Sofa da, das brennt" Er zeigte mir nur den Vogel und ich lief ein wenig durch die Wohnung. Ich sah mir das "Zauber" Johgurt an was ich gegessen hab. Es waren noch Fruchtstücke am Boden die ich übrig gelassen hatte weil ich die Dinger nicht mag. Egal, die teile machten sich selbstständig und schwommen am Boden de Joghurt Bechers herum. Ich hatte ausserdem das Gefühl das sie sich auf einer Sprache unterhalten sie wir leider nicht vestehen konnten. Ich hatte nach einer Weile das Bedürfniss raus zu gehen. Mein Kumpel hatte aber alle Türen abgeschlossen weil er nicht wollte das ich unsinn machte. Ich bat ihn aufzuschließen aber weigerte sich. Ich fing an mit ihm zu diskutieren das das verboten ist was er macht und das er mich raus lassen muss wenn ich das will. Ich kam mit Argumenten wie "was is wenn ich nach Hause will?" oder "mach auf oder ich rufe die Bullen" über den letzten Satz musste ich mich allerdings wieder total belachen. Mein Kumpel meinte das er mich aber nicht raus lassen könne weil er denke ich würde mich vor ein Auto schmeissen. Das war der nächste Lach Flash für mich. Ich sagte ihm das ich mir nur den Mond an sehen wolle. Er schloss die Tür auf und ich ging raus. Ich suchte den Himmel nach dem Mond ab und entdeckte ihn dann hinter einer Wolke. Die Sache war nur das der Mond mir gedanklich mitteilte das er nicht will das ich ihn sehe und er verwandelte sich in einen Luftballon welcher dann davon flog wie als wenn man die Luft raus lässt. Ich ging wieder rein und wollte den Mond suchen. Da über der Wohnung meines Kumpels die Wohnung dessen Eltern waren, wollte ich nach oben zur Haustür und gucken ob der Mond vielleicht da hin geflogen war. Ich ging durch die Tür ins Treppen haus. Da ich scheinbar ziemlichen Lärm verursacht haben musste folgte mein Kollege mir und zog an meinem Arm. Ich hörte nur " Was machst du? wo willst du hin komm zurück." Ich drehte mich um und sah meinen Kumpel an. Er hatte eine Peitsche in der Hand und sah aus wie Indianer Jones. Er hatte die Komplette kleidung von ihm an. Ich dachte mir nur das wenn Jones das sagt dann muss das hier gefährlich sein. Mit einem übelsten Lach Anfall ging ich wieder zurück in die Wohnung. Ich blickte noch einmal zurück in den Flur und musste fest stellen das die Tür sich in einen Höhleneingang verwandelt hatte. Das war auch gleichzeitig eine Erklärung dafür warum "Indi" mich aus der "Höhle" gezogen hatte. Das beste an dem Trip war das ich wusste was mein Kumpel machte und sagen würde bevor er es tat. Ich sah das als göttliche Fähigkeit an welche ich häufig ausprobierte. Ich dachte einfach wie mein Kumpel aufstand und sich was zu essen machte, und Zack er tat es (nur ein bsp.). Ich hatte totale Optik auf alles. Die Wände wackelten und an der Decke waren lauter Augen und Fische. Ich sah mir meinen Kumpel an der ein Sofa weiter saß und sah das seine Haare mit zunehmender Geschwindigkeit wuchsen. Nach einer Weile sah er aus wie Wolfgang Petri und ich musste ihn die ganze zeit auslachen. Als er fragte was los sei konnte ich ihm das aber nich mit teilen weil ich viel zui viel lachen musste. Gut war auch noch das ich all meine Bedürfnisse wie Essen und Trinken oder den Drang aufs Klo gehen zu müssen senken und steigern konnte wie ich wollte: sehr geil. Denn wann kann man das schon mal^^ Trotzdem wollte ich aufs Klo gehen. Mein Kumpel warnte mich noch ich solle ja nicht in den Spiegel sehen. Ich hatte davon gehört das es wohl nicht so gut sein solle wegen Fasching usw. Ich tat es dennoch. Und tatsächlich sah ich total komisch aus: Meine Augen waren total weit auseinander dort hätte locker noch 20 von meinen Augen zwischen gepasst. Anstatt vor Angst davon zu laufen hab ich mich eher selber ausgelacht. Ich sah während dem Trip wie das Leben wirklich ist und konnte mir gut vorstellen wie Gott sich fühlen musste. Ab und zu kam immer noch der Bruder meines Kumpels runter und fragte ob alles in Ordnung sei und sagte immer wieder zu seinem Bruder das er auf mich aufpassen sollte. Ich fragte meinen Kumpel nur ob er wirklich glaubt das sein Bruder nen Trip hat. Er sagte nur "Er versucht hier alles unter Kontrolle zu halten. "Totale Kontrolle"... So kann man das Gefühl gut beschreiben. Ich hatte die totale Kontrolle über alles. Mein Umfeld gehorchte mir voll und ganz. Nach einer Weile fing ich an meinen Kumpel als niederes Wesen anzusehen. Meine Denkensweiße war total verändert. Ich will nicht lügen aber ich konnte mir über bestimmt 50000 Sachen gleichzeitig Gedanken machen was ich auch tat. Über absolut alles: Jeden Gegenstand im Raum, über alles was passiert war über alles was passieren würde und ich stellte Theorien über alle Sachen gleichzeitig auf. Den Rest der Nacht hab ich dann eigentlich nur noch Laut gelabert und das 6 Stunden lang am Stück. Als die Wirkung so langsam verflog fühlte ich mich ziemlich fertig und wollte nur noch schlafen. Soweit sogut: Ich rate jedem der vor hat mal Pilze zu essen -macht es nur wenn ihr ausgeschlafen seit -nur mit den richtigen Leuten, am besten mit kumpels denen ihr vertraut -das Umfeld muss stimmen, macht es irgendwo, wo ihr euch wohl fühlt -am besten auf nüchternen Magen -beim ersten mal niedrig dosieren (2g schickt völlig!) -esst die Pilze nicht wenn ihr Angst davor habt! Horrortrip Gefahr -besser auch nicht essen wenn ihr ne Menge Probleme habt -gut ist auch wenn ihr jemanden dabei habt der die Teile schon mal gegessen hat -optimal ist es wenn auch 1-2 Leute dabei sind die keinen Trip haben oder dicht sind oder ähnliches und den "Tripsitter" spielen -eventuell nach dem Konsum ein paar Tüten rauchen dann wird man ruhiger^^ -WICHTIGSTE: Esst die Dinger nur wenns euch gut geht: Ein schlechter Gedanke und ihr erlebt das schlimmste was ihr euch vorstellen könnt Für mich war es ein geiles Erlebnis und ich werde es auf jeden Fall nochmal wiederholen. Wenn die oben genannten Bedingungen erfüllt sind dann kann eigentlich nicht viel passieren. Aber nicht drauf verlassen! Jeder reagiert anders darauf. Mir jedenfalls gehts gut und ich habe keine Schäden davon getragen und nur positive Erfahrungen gemacht. Das Leben kann schön sein und "hey man lebt nur einmal"^^ Also wenn ihrs ausprobieren wollt dann lasst euch nicht belabern. Haut rein.

Substanzen

  • Pilze

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 3.