Hier kannst Du uns erreichen:

HINWEIS: Wir haben haben derzeit viele Termine und uns erreichen viele Anfragen und Anrufe. Daher kann es grad 1-2 Wochen dauern, bis Ihr von uns eine Antwort auf eine Email oder einen Rückruf bekommt.

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

Erstes mal MDMA !

Hallo Leute, hier möchte ich euch von meinem erstenmal MDMA berichten (Pillen-Form) Es war eigentlich ein ganz normaler Tag, ich wollte mit meinem besten Buddy ein bisschen Cannabis konsumieren. Als mein Buddy bei mir ankam, war eigentlich alles wie immer, bong vorbereitet genauso wie, etwas zu essen und was gutes zu trinken (Orangensaft, Wasser und eine Sprite). Doch dann zeigte er mir 3 Ecstasy-Pillen, Rote Herzen gut gestanzt etc. sahen echt gut aus. Allerdings beschlossen wir dann keine zu nehmen. Doch mittendrin wollte mein Buddy mich ein wenig verarschen und tat kurz so als würde er doch eine schmeißen. Ich habe es direkt bemerkt, dass er mich verarschen wollte und sagte dann Spaßeshalber "ja komm, Schmeiss doch", daraufhin nahm er die Pille und schluckte sie tatsächlich. (Auch sein erstes mal) Kurz darauf dachte ich mir "Moment, wenn schon dann Schmeiss ich auch, denn das erste mal MDMA mit meinem besten Buddy ist doch der optimal Fall. Wirkung: Nach ca. 30 Minuten ging es los, ich spielte einfach nach einnahme noch ein paar runden Fifa. Doch aufeinmal waren die Spieler so verdammt schnell, ich beendete das spiel und guckte durch den Raum. "Alles irgentwie wie in Zeitlupe dachte ich mir", gleichzeitig hatte ich so ein "Waaoohh-Gefühl". Ich war so überwältigt, meinem Buddy ging es zu 100% genauso wie mir. Wir sprachen darüber was wir gerade so empfinden, fühlen und sahen. Wir schalteten natürlich ab dem Zeitpunkt sofort gute Musik ein, sowas wie Trapnation, Chillnation etc. Die Musik hörte sich so gut an, dass man dies kaum mit Worten beschreiben könnte, einfach überwältigend! Ca. 2 Stunden später war die wirkung sogut wie vorbei, fühlten uns irgentwie so neutral, konnten nicht richtig lachen etc. So beschlossen wir eine Mische und die Bong startklar zu machen, nach den ersten 2-3 köpfen wurden wir aber nicht stoned, sondern das Glücksgefühl breitete sich wieder aus, nur diesmal sprachen wir viel mehr dabei, nicht so wie beim eigentlichen "MDMA-Trip", wo man mehr für sich war und es genoss.(übertriebene Kieferkicks inklusive) Nachdem wir ca. Gesamt 1g-1.5g Cannabis konsumiert hatten, gingen wir auch direkt Schlafen. Der "Ecstasy-Kater" blieb am nächsten Tag natürlich nicht aus, allerdings tranken wir den Tag über nur Saft und grillten anschließend. Eine Super gelunge Party mit anschließendem Entspann tag, einfach toll! Infos zu konsumierten "Produkten": Ecstasy: - Rote/leicht Rosane Herzen (keine Bruchrille, Sehr gut gestanzt) - ca. 180 mg MDMA (+/- 20mg) Weed: - Strawberry Kush (geruch und geschmack von Erdbeeren, sehr lecker ;) ) - ca. 1g - 1,5g Abschließend will ich noch dazu sagen, dass ich diese Erfahrung nicht missen möchte. Ein sehr schönes Erlebnis! Ich hoffe mein Bericht, hilft euch eventuell in irgendeiner Weise weiter, seien es infos oder etwas anderes! Mit freundlichen grüßen Azamat Bagatov ;)

Substanzen

  • Ecstasy / MDMA

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 6.