Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

Gegen die Angst

Hallo ihr, so dann werd ich wohl auch mal was zum Thema Benzos berichten... ich hab mit 16 das erste mal Tranxilium und Tavor genommen. Tranxilium regelmäßig, Tavor nur ein mal. Meine Erfahrung ist, dass Tranxilium für meine Zwecke (ich hab eine Angsstörung und Depressionen) auf alle Fälle besser wirkt. Manche benutzen es ja auch als Downer nach Koka oder so... kann sein dass es da anders ist. Ich jedenfalls finde, dass man nach Tavor total fertig ist. Und das noch Tage danach. Müde, kaputt und man sieht auch dementsprechend aus. Bei Tranxilium ist die Wirkung eigentlich in etwa die gleiche, wirkt vielleicht sogar n bissl länger und macht nicht so kaputt. Der Entzug vom Tranxilium war dann allerdings ziemlich unschön. Einige vor mir haben das hier auch schon berichtet, dass es bis hin zu Schizophrenie reichen kann. Das war bei mir zum Glück nicht so... ich hab nur Lichter, grelle Farben gesehen und alles war laut und hat wiedergehallt, was zu heftigen Kopfschmerzen führte. Dann kam noch diese ewige Unruhe und Zittern dazu. Daher kann ich allen raten, gerade wenn man schon unter so ner Krankheit leidet das Zeug nicht zu nehmen. Es hilft zwar, aber dann wieder ohne es zu leben ist nicht leicht. Liebe grüße

Substanzen

  • Benzodiazepine

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 3.