Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

Horrortrip

Hallo, ich wollte hier jetzt einfach mal los werden was mir das Wochenende passiert ist. Freitag haben wir alle bei meinem Freund gesessen. Wir waren zu 6. Alle haben gefeiert. Es gab Pepp, Ecstasy & LSD. Ich habe Freitag das 2te mal LSD genommen. Alles war ganz normal. 3 von unseren Freunden haben ziemlich hart gefeiert sich immer mehr gegeben. Der Abend war eigentlich ganz lustig. Nachdem Freitag Nacht niemand geschlafen hat habe ich mich Samstag mittags hingelegt aber nicht lange. Samstag Abend kamen dann noch 2 Freunde. Niemand hat mal gegessen oder geschlafen. Samstag habe ich nichts gemacht, ich hatte irgendwie keine Lust ich hatte schon so im Gefühl das was passiert. Samstag um 01:00 Uhr nachts hab ich mich dann hingelegt. 2 Stunden später um 4 Uhr (Zeit wurde umgestellt) fing es dann an. Ich habe lautes diskutieren gehört. Bin rüber zu den anderen. Einer meiner Freunde kam wohl ganicht mehr klar. Ich war total verzweifelt er konnte sich nicht setzen erzählte was davon das wir ihn daraus holen sollen das er nicht mehr will das wir ihm helfen sollen. Nachdem ich versucht habe ihn zu beruhigen war klar das es einfach zu viel war. Ich habe alles extra noch gesagt sie sollen langsam machen. Zu dem Zeitpunkt waren wir nurnoch zu 5, mein Freund ich & 3 Freunde. Mein Freund versuchte ihn kalt abzuduschen aber er tritt die Badezimmer Tür ein & schrie rum das er hier raus will. 2 Freunde von uns ließen uns mit ihm einfach alleine, ohne Bescheid zu sagen liefen sie weg, denke sie hatten Angst das sie sich dadurch auch ein Horrortrip fahren. Ich habe Panik bekommen er ließ sich einfach nicht beruhigen. Nachdem wir 2 Freunde von ihm informierten lief er auf die Straße mit Socken. Keiner konnte ihn beruhigen. Er lief über Straßen schrie rum schlug um sich. Er lief vor Autos er hat nichts mehr beachtet. Wir hatten Angst das er sich umbringt weil er die ganze Zeit davon sprach. Nach Fast 2 Stunden riefen wir dann den Notarzt. Weitere Freunde kamen aber nichts brachte er schlug sie & schubste sie weg. Als Notarzt & Polizei kamen musste die Polizei ihn KO schlagen. Er war einfach nicht zu bändigen. Was soll man auch anderes machen bei einem ca. 1,80 großen Typ mit 160kilo. Im Krankenhaus hat er wohl Ärzte geschlagen & ist auf die Polizisten los gegangen. Als ich den Bericht gelesen hatte war ich wirklich baff. Mir gehen die Bilder nicht aus dem Kopf wie er über die Straßen lief rumbrüllte & einfach nicht mehr klar kam. Ich hatte wirklich Angst das er stirbt. Sonntag Mittag kam er wieder aus dem Krankenhaus raus. Er sagte er würde nie wieder irgendetwas anpacken & das er sowas niemanden wünscht. Also Leute, passt auf was ihr zusammen mischt & wieviel! Sowas bei einem Freund zu sehen macht einen wirklich fertig !

Substanzen

  • Mischkonsum

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 1.