Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

i love minimal

servus an alle konsumenten 14.12.08 ich habe letztes jahr im januar mit den chemiedrogen angefangen, kiffen tu ich schon seit ich 11 bin. mannomann, drogen sind eine ganz schön krasse erfahrung. vor allem wenn man es sich gleich so reinhaut. das erste mal wo ich pillen gefressen habe ich mir 2 bacardi reingepfiffen, war hammer. bei dem kumpel wo ich war isch 28 und hatte schon einiges hinter sich und mein bester kumpel c. war auch da. ich voll unterwegs mit caspar, voll auf´m laberflash auf einmal der 28 jährige hatte auf einmal voll die krasse fresse, der kiefer übel vorgeschoben und er hat geschielt und er so: ich schmeiss euch jetzt raus. wie drauf der wahr, hahahahahahhahah. ich habe es damals net so gerafft, isch ja auch klar. ich weiss ne auf was ich achten soll. soo, das wahr das erste mal und zack war ich drinne in der szene. also ich sag jetzt immer noch das jahr 07 war der hammer, echt. ich hatte auch sehr sehr glück weil mein freund c. war nämlich dealer und hatte immer so ungefair 500g pepp da, jede paar wochen neue teile, koks, natürlich ganja und ab und an ketamin und da könnt ihr euch ja vorstellen, wie ich es mir reingehauen habe. puuuuuu, ich sag bloss am wochenende 15-30 teile, ab und zu teilemarathon, immer (wirklich immer) pepp. ich habe mir einfach alles reingehauen was ich in die hände bekomme. ich mach mal ne kleine liste: XTC; AMPHETAMINE; MethAMPHETAMINE, GANJA; PILZE: KOKS: KETAMIN: LSD UND PURES MDMA. DAS HABE ICH EIN JAHR GANZ KRASS DURCHGEHALTEN, BIS ICH GEMERKT HABE DASS ICH 25 kilo abgenommen habe und dass meine wahrnehmung übel intensiv geworden ist. mein selbstbewusstsein war auf null, ich habe schiss gehabt wenn mir einer entgegengelaufen ist und so. voll krass, da genau im neuen jahr habe ich 4 monate mit kiffen aufgehört, kaum noch teile gefressen, maximal 10 teile bis mitte 08 und auch weniger pepp. und überhaupt weniger und jetzt hocke ich hier, ende 08, nach einem geilen wochenende, habe wieder ein starkes selbstbewusstsein und habe mich selbst gefunden: (OHNE DIE DROGEN WÄR ICH JETZT NICHT SO WEIT. ES HAT MIR SEHR VIEL BEWUSST GEMACHT. DU DARFST BLOSS NICHT DIE DROGE DICH KONTROLLIEREN LASSEN. WENN JA, SITUATION ANALYSIEREN UND REAGIEREN. DU MUSST DRÜBER STEHN, AUCH WENN ES SEHR SEHR SCHWER IST. ALSO BIS DANN LEUTZ, PEACE... LEBEN, NICHT FUNKTIONIEREN!!!

Substanzen

  • Drogen allgemein

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 2?