Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

Ich glaub das war zu viel XTC

Hallo,

ich habe letzten Samstag auf ner Party das dritte mal dieses Jahr XTC eingeworfen. Vllt kennt die Dinger jemand, das waren runde, rosa pillen mit doppelter Bruchrille hinten drauf und vorn ein 3-blättriges Blatt (Kumpel meinte das sei ein Tabak-Blatt). Gegen 0:30 habe ich eine halbe genommen, die Wirkung hat eine Stunde auf sich warten lassen und kam ganz langsam, aber hat dann ziemlich geballert. Gegen um 2 habe ich die erste halbe nachgelegt, gegen 3 die zweite halbe und gegen 5 noch 1/4. Die nachgelegten haben jeweils nur 15-20 minuten benötigt, bis sie wirkten. Bis ca halb 6 gings mir meeega toll, alles war leicht, flauschig und hat sich einfach wunderschön angefühlt, um 6 begannen die mega krassen Hallus. Ich hab zwar nix gesehen, was nicht da war, aber alles war skurril verzerrt. Anfangs war das noch ganz lustig, aber irgendwann hab ich dann den Arm vom DJ verkehrt herum wahrgenommen und dachte, dass von oben ein Arm kommt und ihn nach oben zerrt. Meine Augen haben gezittert, sodass alles zu einem leuchtenden Farb-Matsch wurde und irgendwann hab ich aus komischen Winkeln in den Durchgängen Wände gesehen. Sobald ich die Augen zugemacht habe, habe ich sofort zu Träumen angefangen(aber nicht wirklich angenehm) und bin jedesmal ziemlich erschrocken, wenn ich plötzlich auf der Tanzfläche stand, als ich sie wieder aufmachte. Getsern habe ich den ganzen Tag im Bett verbracht, habe garnichts hinbekommen und heute versuch ich mal bisschen was im Haushalt zu erledigen, morgen gehts wieder arbeiten.

War das eine Überdosis? Gegen 5, als ich die letzte 1/4 nachgelegt habe, hab ich mich wieder komplett normal gefühlt. 15 min später war ich zu nix mehr zu gebrauchen und hab den mega krassen Film geschoben. Kennt die Pillen jemand und weiß was und wieviel da drinne is?

Substanzen

  • Ecstasy / MDMA

Zurück

Kommentare

Kommentar von Cei |

Ermüdungserscheinung

Liegt im sehr wahrscheinlichen Rahmen, dass die Müdigkeit dich übermannt hat, die Substanz den Körper aber wachgehalten. Würde zumindest das sofortige Losträumen bei wacher Wahrnehmung erklären. Es entsteht im Hirn eine Form des Halbschlafes, der als sehr unangenehm wargenommen wird. Bei der Dosis im Laufe des Abends wird die Wirkstoffkonzentration im späteren Schlaf noch hoch genug gewesen sein um die REM-Phase zu stören. In Kombination mit dem ausgeschöpften Serotoninreserven ist der Matschige Zustand am nächsten Tag nicht verwunderlich.

Die Optics sind bei viel MDMA auch nicht ungewöhnlich. ab 120mg bei rund 75kg Körpergewicht ist das Augenzittern meist das erte Anzeichen einer Überdosis, vor allem bei seltenem Konsum. Durch das häufige, schnelle Nachlegen wirst du da wohl drübergeraten sein. Sorgen machen muss man sich aber eigentlich erst wenn man erbrechen muss, das ist bei rund 175mg MDMA(wieder ~75kg KG) der Fall. 

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 1 und 5.